52 Teilnehmer bei Turnier des Kartenclubs „Zum Grünen Walde“

Johannes Eickhorst räumt beim Doppelkopf ab

+
Jörg Adams, Johannes Eickhorst und Heinz Jetzlaff (vorne v.l.) hatten an dem Fleischpreisen schwer zu tragen, die Günther Ahlers (2.v.l.) und Hans Möller (2.v.r.) als Siegprämie überreichten.

Fahrenhorst - War das ein Endspurt, den Johannes Eickhorst beim Preisdoppelkopf des Kartenclubs „Zum Grünen Walde“ am Montag hingelegt hat. In der ersten Runde hatte er vergleichsweise „mittelprächtige“ 64 Punkte erspielt, aber bei den dann folgenden 28 Spielen der zweiten Runde blieb er nur bei drei Spielen ohne Punkte und erreichte 112 Zähler. So viele wie einige der 52 Teilnehmer, darunter auch sieben Frauen, nicht in beiden Runden zusammen erspielten. „Wenn de Korten loopt, denn schall dat woll gahn“, sagte der 86-Jährige verschmitzt nach der Siegerehrung. Auch die beiden Organisatoren Günther Ahlers und Hans Möller freuten sich über den Sieg, denn Johannes Eickhorst ist seit 60 Jahren Mitglied des Kartenclubs, der diesen Preisdoppelkopf im Gasthaus „Zur Linde“ veranstaltete. „Doppelkopp un n Steenhäger darto“ sind seine große Leidenschaft.

Nach der ersten Spielrunde führte Heinz Jetzlaff mit 100 Punkten vor Jörg Adams, der 94 Punkte erspielt hatte, und Gerhard Sodtke mit 89 Punkten. Sie alle überflügelte der spätere Sieger Eickhorst jedoch in der zweiten Runde. Auch Heinz Jetzlaff, der noch einmal 69 Punkte einfuhr und mit 169 Zählern den zweiten Platz belegte. Mit 166 Punkten kam Jörg Adams auf den dritten Rang vor Gerhard Sodtke (165), Herbert Eickhorst (164) und Manfred Oltmanns (160). Auch Oltmanns, der ehemalige Vorsitzende des Schützenvereins Erichshof, hatte im zweiten Spielabschnitt noch einmal Gas gegeben und erreichte mit 95 Punkten das drittbeste Tagesergebnis.

Bei der Preisverteilung – jeder Teilnehmer erhielt einen Gewinn – lud Hans Möller alle Teilnehmer zum nächsten öffentlichen Preisdoppelkopf am Gründonnerstag, 24. März, ins Gasthaus „Zur Linde“ ein.

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare