1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Stuhr

Tag der offenen Tür: FTSV Jahn Brinkum will zurück zur Normalität

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neue FSJlerin beim FTSV Jahn: Laura Zimmer.
Neue FSJlerin beim FTSV Jahn: Laura Zimmer. © Alexander Piossek

Neues vom FTSV Jahn Brinkum: Bei einem Tag der offenen Tür bietet der Verein verschiedene Trainingsmöglichkeiten an. Darüber hinaus hat er mit Laura Zimmer eine neue FSJlerin in seinen Reihen.

Stuhr – „Pünktlich zum Frühlingsstart wollen wir in die Köpfe der Leute zurückkehren und unser Programm vorstellen“, sagt Alexander Pioßek, Mitarbeiter in der Geschäftsstelle des FTSV Jahn Brinkum. In der Hoffnung, dass viele Corona-Beschränkungen in den nächsten Wochen fallen, bietet der Verein einen Tag der offenen Tür an.

„Zwei Jahre lang war Sport im Verein ja nicht so richtig möglich“, erklärt Pioßek. Jetzt soll es auch beim FTSV wieder anlaufen. Am Samstag, 26. März, werden – hauptsächlich im Hauptgebäude des Vereins an der Langenstraße 52 – Sportkurse angeboten und die 15 Abteilungen des Vereins vorgestellt. Zudem ist das Fitnessstudio geöffnet. Dort kann trainiert werden, „um alles kennenzulernen“, sagt Pioßek.

Von Zumba über Yoga bis hin zum Ganzkörpertraining. Alles ist dabei. Pioßek berichtet: „Die Leichtathletik zum Beispiel bietet eine Trainingseinheit an.“ Mehrere Handballteams des Vereins haben zudem am Tag offenen Tür ein Punktspiel. Dort kann kostenlos zugeschaut und angefeuert werden.

Trainingseinstieg nach Covid-Erkrankung

Um jeweils 11 und 13 Uhr wird es einen 20-minütigen Vortrag von Volker Diehl von der Bremer Paracelsus-Klinik unter dem Motto „Return to Sports nach Covid Erkrankung“ geben. „Wir sind in unserem Fitnessstudio öfter angesprochen worden, von Leuten, die Corona hatten. Sie haben gefragt, wie sie nach der Erkrankung wieder ins Training einsteigen sollen“, begründet Pioßek die Einladung von Volker Diehl. Viele hätten nicht gewusst, ob sie sofort mit Vollgas trainieren oder „erst mal ruhiger machen“ sollten. „Herr Diehl war sofort bereit, zu kommen“, lobt Pioßek.

Mit dem Vortrag werden viele Fragen beantwortet. Danach ist noch Zeit, um individuelle Fragen an Volker Diehl zu stellen. Um Anmeldung für den Vortrag wird gebeten – entweder unter 0421 / 804234 oder per Mail an anmeldung@jahn-brinkum.de.

Im gesamten Flurbereich des Gebäudes des FTSV Jahn Brinkum muss am 26. März eine FFP2-Maske getragen werden. „Ansonsten gibt es keine Einschränkungen. Jeder, der will, kann sich mit der Corona-Warn-App einloggen. Damit können wir eine Datenverfolgung anbieten“, sagt Pioßek.

Unterdessen hat der FTSV Brinkum ein neues Gesicht im Verein. Laura Zimmer ist die neue FSJlerin. „Der FTSV bietet durch die 15 Abteilungen eine breite Möglichkeit, verschiedenste Sportarten kennenzulernen und mit unterschiedlichsten Menschen zu arbeiten“, erzählt die 17-Jährige. Sie selbst war sechs Jahre in der Leichtathletik und vier Jahre im Basketball aktiv. „Seit zwei Jahren bin ich mehrmals die Woche im Fitnessstudio und möchte durch die Arbeit beim Jahn tiefere Einblicke in die Fitnessbranche erhalten“, erklärt Laura Zimmer ihre Hintergründe für die Entscheidung zu einem FSJ beim FTSV Jahn Brinkum.

Das Kursprogramm am Tag der offenen Tür

9 Uhr: Fit in den Tag

10 Uhr: Vital Aktiv

10 Uhr: Stretch und Relax

12 Uhr: Hatha Yoga

12 Uhr: Bodyfirming

14 Uhr: Zumba

15 Uhr: Drums alive for Goldies

Auch interessant

Kommentare