Täter erpressen Schlüssel für Porsche in Stuhr

Teenager bedroht Ehepaar mit Waffe

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Stuhr - Mit einer Schusswaffe haben zwei Männer – einer davon vermutlich ein Teenager – ein Ehepaar in Stuhr in ihrem Haus überfallen: Das Duo erpresste die Herausgabe des Schlüssels für den Porsche Cayenne, der im Carport stand, und flüchtete mit dem Fahrzeug, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Donnerstag, 18. Juni, gegen 22.25 Uhr. Die Beamten hoffen, durch die Einbeziehung der Öffentlichkeit Zeugenaussagen zu bekommen.

Zum Tatablauf schreiben die Ermittler: Das Duo klingelte an der Tür des Einfamilienhauses an der Straße „Auf der Horst“, daraufhin bedrohten die beiden die 45-jährige Stuhrerin und ihren 36-jährigen Ehemann. Dieser übergab die Schlüssel, woraufhin die beiden Räuber mit dem teuren Wagen das Weite in Richtung Stuhrer Landstraße suchten. Der graue Porsche war zum Zeitpunkt des Diebstahls mit dem Kennzeichen „DH-HY 300“ ausgewiesen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der bewaffnete Mann der Haupttäter ist. Er soll rund 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke mit Kapuze. Weiterhin soll er schlank gewesen sein und eine auffällig blasse Gesichtsfarbe gehabt haben.

Der zweite Täter, der sich eher im Hintergrund aufgehalten hatte, soll eine dunkle Jacke mit Fellbesatz getragen haben. Die Kapuzen hatten beide Täter aufgezogen.

„Wer kann Angaben zu den Tätern, oder zu dem Fahrzeug machen?“, fragen die Ermittler. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz unter Telefon 05441/9710 entgegen.

Mehr zum Thema:

Polizei nimmt sieben Personen fest

Polizei nimmt sieben Personen fest

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Stadt, Land, Fluss rund um Hameln

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Kommentare