Anmeldungen bis zum 3. August

Begrüßung der Stuhrer Azubis: Symbolischer Dank an die Wirtschaft

+
Werben gemeinsam für die Feierstunde mit den Azubis am 10. August: (v.l.) Lars Gudat (Big), Úte Sydow (Ufo), Lothar Wimmelmeier (Gemeinde) und Henning Sittauer (Isu).

Stuhr - Von Andreas Hapke. Die Begrüßung der neuen Stuhrer Auszubildenden am ersten Freitag nach den Ferien hat längst Tradition. Zum zehnten Mal schon laden die Gemeinde, die Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (Isu), die Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) und das Unternehmerinnenforum (Ufo) für den 10. August, 12 Uhr, alle ausbildenden Betriebe dazu ein, mit ihren neuen Lehrlingen zu einer Feierstunde ins Rathaus zu kommen.

Die Veranstaltung ist als symbolisches Dankeschön an die Stuhrer Wirtschaft zu verstehen. „Ohne die Bereitschaft, in junge Menschen und deren fundierte Ausbildung zu investieren, würden die Unternehmen in unserer Gemeinde mittel- und langfristig im Wettbewerb nicht erfolgreich bestehen können“, weiß Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier.

Dass manche Firmen ihre Ausbildungsplätze erst zum 1. September oder gar 1. Oktober besetzt haben, tut der Veranstaltung laut Wimmelmeier keinen Abbruch. Das belegen auch die kontinuierlich steigenden Teilnehmerzahlen: Zuletzt waren es mehr als 200 Personen, darunter 119 Auszubildende, aus 44 Unternehmen. Anfangs waren es 24 Betriebe.

„Ich bin viel in Stuhrer Firmen unterwegs. Die Einladung wird als große Wertschätzung gesehen, sowohl von den Betrieben als auch von den Lehrlingen“, sagt Isu-Sprecher Henning Sittauer. Er kenne keine Kommune im Umkreis, die Ähnliches auf die Beine stelle. Höhepunkt der Feier sind die Fotos, die die Gemeinde von den Azubis und ihren Ausbildern machen lässt. 

„Bei uns hängt auch eine Ahnengalerie“, sagt Big-Vorsitzender Lars Gudat. „Die Veranstaltung muss auf jeden Fall erhalten bleiben.“ Laut Ufo-Chefin Ute Sydow hat sich das Treffen zu einem „kleinen Wirtschaftsforum“ entwickelt.

Wer – aus welchem Grund auch immer – keine schriftliche Einladung der Gemeinde erhalten hat, kann sich online bis zum 3. August anmelden. Das Formular gibt es auf der Startseite der Gemeinde.

www.stuhr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand

Prinz Charles wird 70 - Thronfolger im Wartestand

Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" gestartet

Prozess gegen Drogenboss "El Chapo" gestartet

Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Palästinenser verkünden einseitig Waffenruhe mit Israel

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Fotostrecke: Training in der Länderspielpause - Pizarro bricht ab

Meistgelesene Artikel

Immer gleich, immer anders

Immer gleich, immer anders

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Zimmerbrand in Kirchweyhe: Männer versuchen, mit Eimern zu löschen

Zimmerbrand in Kirchweyhe: Männer versuchen, mit Eimern zu löschen

Auf dem Esch: Platanen sollen weg

Auf dem Esch: Platanen sollen weg

Kommentare