Polizei warnt

Stuhrer von falschen Beamten angerufen

Stuhr - Mehrere Einwohner aus Stuhr wurden am Donnerstag von falschen Polizeibeamten angerufen. Dabei wurden sie zu persönlichen Verhältnissen, vorhandenen Wertsachen und anderen Dingen befragt.

Einige meldeten sich nach dem Telefonat bei der Polizei in Weyhe und erkundigten sich nach der Echtheit des Anrufs, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Polizei rät, sich nicht auf solche Anrufe einzulassen. Die Beamten selbst tätigen solche Anrufe in keinem Fall. Um nicht den geschulten Tätern am Telefon in die Falle zu gehen, rät die Polizei, das Gespräch sofort zu beenden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare