Am Heiligabend

Mann bei Familienstreit mit Messer verletzt

Stuhr - Bei einem Streit zwischen zwei Eheleuten ist der Mann am Heiligabend mit einem Messer verletzt worden. Seine Frau durfte den Polizeigewahrsam mittlerweile wieder verlassen.

Die 23-jährige Frau aus Stuhr war zuvor vorläufig festgenommen worden, teilte Polizeisprecherin Sandra Franke am Montag in einer Pressemeldung mit. Zuvor sei es zwischen der 23-Jährigen und ihrem 35-jährigen Mann in der gemeinsam genutzten Wohnung zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen.

Infolgedessen setzte die 23-Jährige laut Franke ein Messer gegen ihren Mann ein. Dieser flüchtete sich daraufhin zu einem Nachbarn. Die Frau wurde in der Wohnung vorläufig festgenommen, der Mann zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Er schwebte zur keiner Zeit in Lebensgefahr. 

Der Zentrale Kriminaldienst Diepholz hat die Ermittlungen aufgenommen, heißt es weiter. Die Stuhrerin wurde am Montag nach Abschluss der Vernehmungen nach Hause entlassen.

kom

Rubriklistenbild: © pixabay

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Nach Notdurft eines Busfahrers: Transponder am Bahnhofsklo

Nach Notdurft eines Busfahrers: Transponder am Bahnhofsklo

30.000 Kubikmeter Schlamm aus dem Dümmer

30.000 Kubikmeter Schlamm aus dem Dümmer

Kreistag Diepholz debattiert im März über SY-Kennzeichen

Kreistag Diepholz debattiert im März über SY-Kennzeichen

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Kommentare