Drogen, Waffen und illegale Umbauten

Diverse Verstöße bei Polizeikontrolle festgestellt

Stuhr - Hunderte Autos haben die Polizei Bremen, die Polizeiinspektionen Diepholz und Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch am späten Mittwochabend kontrolliert. Hintergrund war ursprünglich eine länderübergreifende Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen (wir berichteten). Das Fazit der Einsatzleitung fiel im Anschluss an die Aktion sehr positiv aus, zumal neben wichtigen Erkenntnissen mit Blick auf Einbruchkriminalität noch weitere Verstöße gegen Gesetze dokumentiert werden konnten. Laut Pressemitteilung sei daher durchaus geplant, Kontrollen dieser Art zu wiederholen.

150 Autos in Stuhr angehalten

In Stuhr kontrollierten die Beamten etwa 150 Fahrzeuge und 185 Personen. Zwei Personen führten ihre Fahrzeuge ohne Führerschein, vier standen unter Einfluss berauschender Mittel – Alkohol oder Drogen. Wenige Gramm Marihuana sind bei einer weiteren Person gefunden und sichergestellt worden. Für zwei Personen endete die Fahrt mit ihren Fahrzeugen aufgrund nicht zugelassener bautechnischer Veränderungen an der Kontrollstelle. Durch die Maßnahmen war die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen.

In Delmenhorst waren die Beamten an zwei Stellen von 18 bis 23 Uhr im Einsatz, um stadtein- und -auswärts Verkehrsteilnehmer zu kontrollieren. Nach einer Vorselektion durch mehrere Beamte wurden zunächst 110 Autos angehalten. 35 Fahrzeuge und 50 Personen unterzogen die Polizisten im Anschluss einer genaueren Kontrolle. Dabei wurden Verstöße gegen das Fahrerlaubnisrecht, das Waffen- sowie das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Zudem lagen Urkundenfälschungen, missbräuchliche Nutzungen von Kennzeichen und Verstöße gegen das Pflichtversicherungsgesetz vor. Zusätzlich zu diesen gewichtigen Rechtsverstößen ahndeten die Beamten 19 Ordnungswidrigkeiten.

Neben den festgestellten Verstößen seien laut Pressemitteilung viele Erkenntnisse gewonnen worden, die bei zukünftigen Ermittlungen im Bereich der Einbruchskriminalität hilfreich werden können. - ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Abstimmung über Brexit-Deal könnte denkbar knapp ausgehen

Generalstreik legt Katalonien lahm

Generalstreik legt Katalonien lahm

Tausende protestieren im Libanon

Tausende protestieren im Libanon

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Die Hochzeitsnacht im Knast verbringen

Meistgelesene Artikel

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Boutique „Wedding Day“ in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

B214: Ab November Vollsperrung

B214: Ab November Vollsperrung

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Bremer Sandhandel bricht Turm des GS-Agri-Werks II ab

Kommentare