Grundloser Streit

Bauarbeiter bewerfen sich mit Steinen

Stuhr - Zwei Gruppen von Bauarbeitern haben sich am Donnerstag in Stuhr-Moordeich gegenseitig mit Steinen beworfen und bedroht. Die Polizei musste eingreifen.

Es sei eine Nichtigkeit gewesen, erklärt die Polizei am Freitag, die dazu geführt habe, dass die Männer aggressiv geworden sind - ein Auto sollte umgeparkt werden. Zwei Gruppen von Bauarbeitern, die auf der selben Baustelle arbeiteten haben begonnen sich mit Steinen zu bewerfen und mit ihren Werkzeugen zu drohen. 

Zur Unterstützung riefen sie weitere Männer telefonisch zu der Baustelle. Einer der Ankommenden wurde am Kopf getroffen und leicht verletzt.

Einsatzkräfte der Polizei, auch von der Autobahnpolizei, griffen ein und beendeten den Streit. Der Baustellenleiter verwies alle Beteiligten der Baustelle. Nun warten Verfahren auf die Bauarbeiter.

ml/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Google Wifi im Test: WLAN auch im letzten Winkel der Wohnung

Umsonstladen in Weyhe

Umsonstladen in Weyhe

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare