Polizei rückt mit Großaufgebot an

Streit unter Jugendlichen in Brinkum 

+
Streit unter Jugendlichen führt zu Großeinsatz in Brinkum. 

Brinkum - Mit einem Großaufgebot musste die Polizei am frühen Freitagabend den Streit zwischen zwei Gruppen Jugendlicher am Brinkumer Busbahnhof schlichten. Zeugen hatten zuvor 20 bis 30 Personen dabei beobachtet, wie sie aufeinander zu liefen und sich beschimpften. Sie alarmierten daraufhin die Polizei. 

Wie die Beamten mitteilten, flüchteten die Jugendlichen, nachdem die ersten Streifenwagen eintrafen. Ein Großteil der Personen konnte im Bereich des naheliegenden Hotels gestellt werden. Polizisten wurden aus der rund 40 Personen starken Gruppe bedrängt und angegangen. Sie setzten daraufhin Pfefferspray ein. Um der Lage Herr zu werden, forderten die Beamten Unterstützung aus Syke, Delmenhorst und Bremen an.

Erst durch das massive Polizeiaufgebot konnte die Lage beruhigt werden. Bei einigen Jugendlichen wurden die Personalien festgestellt. Ein Polizeibeamter und mehrere Jugendliche mussten kurz behandelt werden. Sie hatten Pfefferspray abbekommen.

Alle Personen erhielten einen Platzverweis. Der Grund für die Auseinandersetzung sind wahrscheinlich "interne Streitigkeiten", sagt ein Polizeisprecher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare