Stadtradeln: Weyhe belegt 228. Platz

Stuhr landet auf Rang 202

+
Hans Schüler holt den 25. Platz in der „Stadtradler-Star“-Wertung.

Stuhr/Weyhe - Beim Wettbewerb „Stadtradeln“ des Klimabündnisses hat Hans Schüler vom Team Jugendarbeit innerhalb von drei Wochen 831 Kilometer zurückgelegt und auf diese Weise 119,7 Kilogramm Kohlendioxid gespart. Schüler war bei dem Wettbewerb als „Stadtradler-Star“ an den Start gegangen, das heißt er musste vom 29. Juni bis zum 19. Juli vollständig auf das Auto verzichten, durfte nicht einmal bei Freunden oder im Taxi mitfahren. Seine Leistung bedeutet Platz 25. Bis Sonntag konnten die Teilnehmer ihre Ergebnisse an das Klimabündnis melden.

Insgesamt waren 108 „Stadtradler-Stars“ dabei, darunter auch der Weyher Steffen Klucken, der mit 215 geradelten Kilometern und 31 Kilogramm CO2-Ersparnis auf Rang 89 landete. Der Sieger brachte es auf 3377 Kilometer (486,3 Kilogramm CO2).

984644 Kilogramm

CO2 vermieden

In der Wertung der Gemeinden kam Stuhr auf 17235 Kilometer, durchschnittlich 265 Kilometer pro Teilnehmer (2482/38 Kilogramm CO2). In der Endabrechnung bedeutete dies bundesweit Platz 202 unter 337 angemeldeten Kommunen, landesweit Rang 25.

Die Weyher legten 11095 und damit im Schnitt 202 Kilometer pro Radler zurück (1598/29 Kilogramm CO2). Das reichte für Platz 228 im bundesweiten und für Rang 28 im landesweiten Vergleich.

Insgesamt hatten sich 32 niedersächsische Kommunen für das „Stadtradeln“ registriert, Stuhr und Weyhe zum ersten Mal. Mit 939685 Kilometern und 135315 Kilogramm CO2-Einsparung lag die Region Hannover vorn.

Zum achten Mal hatte das Klimabündnis zur Teilnahme am „Stadtradeln“ aufgerufen. Dem kamen 109322 Radler nach, die zum Wohl der Umwelt insgesamt 20726695 Kilometer erstrampelten. Sie vermieden dabei 2984644 Kilogramm CO2 (laut Klimabündnis basiert die Berechnung auf 144 Gramm CO2 pro Kilometer).

ah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Kommentare