Spielraumjuniors proben für Premiere

Ein Stück ohne Hauptrollen

+
Die Spielraumjuniors adaptieren Georg Büchners „Woyzeck“ und laden für den 13. November zur Premiere ein.

Seckenhausen - Seit einem knappen Jahr proben die Spielraumjuniors unter Leitung von Theaterpädagogin Jessica de Vries für ihr neues Stück. Mit „Wir alle. Woyzeck“ feiert die Jugendtheatergruppe des Spielraumtheaters am Freitag, 13. November, Premiere.

In der Adaption des Stücks „Woyzeck“ von Georg Büchner geht es um den Soldaten Franz Woyzeck. Er arbeitet für seinen Hauptmann, lässt gegen Geld Experimente an sich machen und versucht alles, um für sich und seine Familie sorgen zu können. Als seine Freundin Marie das Interesse an ihm zu verlieren scheint und sich möglicherweise auf einen anderen Mann einlässt, werden die Stimmen in Woyzecks Kopf lauter, die ihm sagen, er solle Marie töten.

Die Grundhandlung des Originalstücks von Georg Büchner wurde beibehalten. Die Inszenierung besteht laut de Vries jedoch zu circa einem Drittel aus eigenen Texten, die das Original ergänzen und teilweise ersetzen. „Ich habe für die neue Produktion wieder nach einem Ensemblestück gesucht, in dem es keine Hauptrolle gibt, in dem alle zu gleichen Anteilen das Stück füllen“, sagt die Theaterpädagogin. Woyzeck und Marie bleiben also nicht die Hauptfiguren. Weitere Charaktere treten ebenfalls in den Vordergrund und lassen den Zuschauer an ihrer Geschichte teilhaben.

„Es geht um Sehnsucht nach Nähe, nach Sicherheit, um Zukunftsängste, Machtstrukturen, Selbstoptimierung, Vergangenheitsbewältigung und um Gleichgültigkeit. Man beobachtet die Charaktere beim Versuch, ihr Leben auf die Reihe zu bekommen und dabei, wie sie an ihrer eigenen Belastbarkeit experimentieren“, sagt de Vries. „Das sind für mich die Aktualitätsbezüge und auch die Themen, zu denen die Jugendlichen den größten Bezug haben.“

Mit „Wir alle. Woyzeck“ geht am Freitag, 13. November, 20 Uhr, im Spielraumtheater an der Hauptstraße 35 los. Weitere Aufführungen sind für die Wochenenden 14. und 15. sowie 20., 21. und 22. November jeweils um 20 Uhr angesetzt. Infos über Kartenbestellungen gibt es auf der Homepage des Theaters.

sb

www.spielraum-stuhr.net

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare