Auto gerät ins Schleudern / Keine Verletzten

Ölspur auf A28: Anschlussstelle Groß Mackenstedt wieder frei

Stuhr/Groß Mackenstedt - Ein Lkw hat am Dienstagmorgen eine große Menge Öl verloren, was zu einem Unfall und Sperrung der Anschlussstelle Groß Mackenstedt auf der A28 in Richtung Oldenburg führte. 

Update: Die Sperrung ist aufgehoben

Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Lastwagen an der Anschlussstelle Groß Mackenstedt auf die A28. Durch eine beschädigte Ölwanne verlor der Sattelzug auf einer Strecke von circa 700 - 800 Metern eine große Menge Öl auf der Autobahn. Die Ölspur zog sich bis zum Autohof in Groß Mackenstedt. Auf dieser geriet ein Autofahrer ins Schlingern, das Auto drehte sich und kippte aufs Dach. Verletzt wurde dabei niemand. Aktuell ist die Anschlussstelle Groß Mackenstedt in Fahrtrichtung Oldenburg gesperrt. Die Reinigungsarbeiten ziehen sich bis schätzungsweise 14.30 Uhr.

Weitere Verkehrsmeldungen finden Sie hier.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare