Auto gerät ins Schleudern / Keine Verletzten

Ölspur auf A28: Anschlussstelle Groß Mackenstedt wieder frei

Stuhr/Groß Mackenstedt - Ein Lkw hat am Dienstagmorgen eine große Menge Öl verloren, was zu einem Unfall und Sperrung der Anschlussstelle Groß Mackenstedt auf der A28 in Richtung Oldenburg führte. 

Update: Die Sperrung ist aufgehoben

Gegen 10.30 Uhr fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Lastwagen an der Anschlussstelle Groß Mackenstedt auf die A28. Durch eine beschädigte Ölwanne verlor der Sattelzug auf einer Strecke von circa 700 - 800 Metern eine große Menge Öl auf der Autobahn. Die Ölspur zog sich bis zum Autohof in Groß Mackenstedt. Auf dieser geriet ein Autofahrer ins Schlingern, das Auto drehte sich und kippte aufs Dach. Verletzt wurde dabei niemand. Aktuell ist die Anschlussstelle Groß Mackenstedt in Fahrtrichtung Oldenburg gesperrt. Die Reinigungsarbeiten ziehen sich bis schätzungsweise 14.30 Uhr.

Weitere Verkehrsmeldungen finden Sie hier.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

UN: Zahl der Syrien-Flüchtlinge übersteigt 5-Millionen-Marke

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Müntefering zur Türkei: "Der Angriff trifft nicht nur mich"

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Eine Reise nach Rom: Besuchen Sie die Hauptstadt Italiens

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Bilder aus der Sat. 1-Show: „Nacktes Überleben - Wie wenig ist genug?“

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare