Sonntag im Rathaus

The Sojourners: Gospel mit jeder Menge Soul

+
„The Sojourners“ sangen lange in den Kirchen ihrer Geimatstädte. Am Sonntag kommen sie nach Stuhr.

Stuhr - The Sojourners treten am Sonntag, 2. Dezember, um 17 Uhr im Rathaus Stuhr auf. Das Trio selbst bezeichnet seine Musik als „seriously spiritual sounds“.

Als die kanadische Blues-Ikone Jim Byrnes den in Vancouver lebenden Gospelsänger Marcus Mosely anrief und fragte, ob er ein paar Freunde zusammentrommeln und auf Byrnes Album den Background-Gesang übernehmen könnte, ahnte noch niemand, was passieren würde. Von dem Moment an, als Moseley und seine Freunde ans Mikrofon traten, war klar, dass dies eine besondere Verbindung ist. Byrnes betitelte das Trio kurzerhand The Sojourners, und der Rest ist, wie sie sagen, Geschichte.

Viele Jahre lang sangen Marcus Mosely, Will Sanders und Khari McClelland laut einer Pressemitteilung der Gemeinde Stuhr in den Kirchen ihrer Heimatstädte. Dies prägte ihren authentischen Sound: Gospel mit jeder Menge Soul in den Stimmen.

Angestachelt von der erfolgreichen Zusammenarbeit für Byrnes' Album gingen die Sojourners 2007 mit Steve Dawson ins Studio und nahmen ihr erstes Soloalbum auf. Das Trio schafft es, R&B, Country und Blues verschmelzen zu lassen, all das unter dem Mantel der Gospelmusik.

Das Trio betont, dass ihnen ganz egal ist, welchem Glauben ihr Publikum angehört. Ob „Sinner“ oder „Saint“ – jeder ist eingeladen die Musik der Sojourners anzuhören. Live wird das Trio durch Paul Pigat an der Gitarre, Rob Becker am Bass und Geoff Hicks am Schlagzeug unterstützt.

Der Eintritt kostet 15 Euro (ermäßigt zwölf). Karten im Vorverkauf gibt es in den Geschäftsstellen der Kreiszeitung und im Bürgerbüro.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Das bietet das neue Kreuzfahrtschiff "MSC Grandiosa"

Meistgelesene Artikel

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

„Die Mexikaner feiern das Leben“ - Asendorferin Nele Weindich über ihr Auslandsjahr

„Die Mexikaner feiern das Leben“ - Asendorferin Nele Weindich über ihr Auslandsjahr

Hass und Hetze:  Wie können sich Amts- und Mandatsträger schützen?  

Hass und Hetze:  Wie können sich Amts- und Mandatsträger schützen?  

Die Zukunft des alten Pfarrhauses: Kinder!

Die Zukunft des alten Pfarrhauses: Kinder!

Kommentare