TSG blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Skatspieler steigen in die zweite Bundesliga auf

Seckenhausen - Die Skatsparte der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst kann auf das erfolgreichste Jahr seit ihrem Bestehen zurückblicken. Im abgelaufenen Spieljahr waren die Mitglieder mit drei Mannschaften im Spielbetrieb des Deutschen Skatverbands beziehungsweise der Verbandsgruppe Bremen beteiligt. Ihre Ergebnisse können sich sehen lassen.

Die Mannschaft 1 belegt in der Regionalliga – der dritthöchsten Liga des Deutschen Skatverbands – in ihrer Staffel den ersten Platz von 16 Mannschaften.

Damit haben die Mitglieder laut einer Pressemitteilung der TSG ihr Ziel erreicht, in die zweite Bundesliga aufzusteigen. Des Weiteren qualifizierten sie sich für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Diese beginnt am Freitag in Magdeburg und endet am Sonntag.

Auch die anderen Skatgruppen der TSG Seckenhausen haben laut Mitteilung sehr erfolgreich in der Verbandsliga Bremen gespielt. Die Mannschaft zwei hat unter 16 Teams den zweiten Platz belegt. Das bedeutete den direkten Aufstieg in die Oberliga des Skatverbands Niedersachsen-Bremen.

Die dritte Mannschaft belegte den fünften Platz. Der berechtigt zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde. Auch die meisterten die Stuhrer mit Erfolg. So sicherten sie sich den Aufstieg in die Oberliga.

Interessierte Skatspielerinnen und -spieler sind bei den Übungsabenden der Skatsparte willkommen. Termin ist immer freitags um 19.30 Uhr im Vereinsheim der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst an der Timmstraße 1 in Seckenhausen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

In Malé zeigen sich die Malediven von einer anderen Seite

Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt

Nachhaltig genießen in Ho-Chi-Minh-Stadt

Audi 100 wird 50 Jahre alt

Audi 100 wird 50 Jahre alt

Auf was beim Kauf von E-Rollern zu achten ist

Auf was beim Kauf von E-Rollern zu achten ist

Meistgelesene Artikel

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

Planung für Baugebiet in Wetschen schreitet voran

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

2 500 Burpees – Schwitzen für das Hospiz Zugvogel

Dorfgebiet wird Wohngebiet: Stadt ändert Bebauungsplan „An der Grawiede“

Dorfgebiet wird Wohngebiet: Stadt ändert Bebauungsplan „An der Grawiede“

Frank Holle will Nachfolger von Niels Thomsen werden

Frank Holle will Nachfolger von Niels Thomsen werden

Kommentare