Geflüchtete Frauen lernen Fahrradfahren

Sicher auf dem Rad

Mobil mit dem Fahrrad: Diese geflüchteten Frauen haben mit Hilfe von ehrenamtlichen Trainerinnen das Radeln gelernt. - Foto: ps

Stuhr - Mit großer Freude haben zahlreiche geflüchtete Frauen aus unterschiedlichen Kulturkreisen mit Hilfe von freiwilligen Trainerinnen in Stuhr das Radfahren gelernt. Nun sei der Bedarf jedoch gedeckt, und das Projekt der Bürgerstiftung Stuhr endet. Die gespendeten Räder werden den Fahrradsammelstellen in Stuhr und Weyhe für die Vergabe an Bedürftige zur Verfügung gestellt, schreibt Organisator Rolf Kasper vom Allgemeinden Deutschen Fahrradclub in einer Mitteilung. - ps/sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Machtkampf in Venezuela: Zahl der Todesopfer steigt auf 100

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare