Schwer verletzt

Autofahrerin gerät in Gegenverkehr und kollidiert mit Sattelzug

Seckenhausen - Eine 34-jährige VW-Fahrerin aus Porta Westfalica ist am Montag bei einem Unfall in Seckenhausen schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten.

Gegen 17.40 Uhr befuhr die 34-Jährige die Hauptstraße in Seckenhausen in Fahrtrichtung Bremen, teilte die Polizei am Dienstag mit. 

In Höhe des Ortsausgangs geriet sie laut der Polizei aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden Sattelschlepper eines 49-jährigen Mannes. 

Die Autofahrerin wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Es entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Regierungskrise in Großbritannien wegen Brexit-Entwurf

Regierungskrise in Großbritannien wegen Brexit-Entwurf

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

„The Beatbox“ in der Verdener Stadthalle

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Neuer Google-Kameramodus macht die Nacht fast zum Tag

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Gewerkschaft und Klimaschützer streiten um Kohleausstieg

Meistgelesene Artikel

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Strohbrand tobt die ganze Nacht - 1500 Ballen vernichtet

Strohbrand tobt die ganze Nacht - 1500 Ballen vernichtet

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

Satirischer Ausflug in ländliche Gefilde beim Marktempfang

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Kommentare