Schwerer Unfall bei Stuhr:

24-Jährige verletzt sich auf Kladdinger Straße schwer

+
Die 24-jährige Fahrerin des Autos wurde schwer verletzt, der Wagen total zerstört.

Stuhr -  Schwer verletzt musste eine 24-jährige Frau am Mittwochnachmittag ins Krankenhaus gebracht werden. Sie krachte laut Polizei gegen 14.30 Uhr auf der Kladdinger Straße in Stuhr mit ihrem Auto gegen einen Baum.

Die Fahrerin des Wagens verlor aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Peugeot. Durch die Wucht des Aufpralls riss der Motor aus dem Fahrzeug heraus und zahlreiche Trümmerteile verteilten sich weitläufig auf dem Seitenrand und im Straßengraben.

Schwerer Unfall auf Kladdinger Straße

Die Feuerwehren aus Stuhr und Groß-Mackenstedt rückten an, um die Frau aus den Trümmern zu befreien. Zudem mussten sie laut Pressemitteilung den Motorblock aus dem mit Wasser gefüllten Straßengraben holen. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr musste die Kladdinger Straße gut zwei Stunden gesperrt werden. Die Frau soll mit schweren Verletzungen in eine Bremer Klinik gebracht worden sein. Nun ermitteln die Beamten. pfa

Mehr zum Thema:

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

London: Fast alle Festgenommenen wieder frei

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare