Update: 22.000 Euro Schaden

Schwerer Unfall mit Postauto auf der B439: Frau schwer verletzt

+

Heiligenrode - Einen schweren Unfall hat es auf der Bundesstraße 439 in Heiligenrode am Freitag gegen 14 Uhr gegeben. Die Fahrerin eines Post-Elektroautos ist schwer verletzt worden, meldet die Feuerwehr.

Update am Samstag: Laut Polizei entstand an den Fahrzeugen und Verkehrseinrichtungen ein Sachschaden von rund 22.000 Euro.

Update: Die Fahrbahnsperrung ist gegen 15.30 Uhr aufgehoben worden.

Wegen einer Vorfahrtsverletzung kollidierten ein elektrisch betriebenes Postauto und ein Mercedes Sprinter bei der Einmündung Marienweg, sagte ein Sprecher der Polizei Weyhe. Wer genau die Vorfahrt missachtet hatte, sei unklar.

Der Sprinter krachte in die Beifahrerseite des Postautos, das durch den Aufprall auf die Seite geschleudert wurde. Bei dem Unfall wurde die 53 Jahre alte Fahrerin des Postautos schwer verletzt, die zwei männlichen Insassen des Sprinters leicht, teilt die Polizei am Samstag mit.

Heftiger Zusammenstoß von Post-Elektroauto und Sprinter auf der B439

Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater
Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater
Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater
Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater
Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater
Die Fahrerin des Postwagens hatte wohl die Vorfahrt missachtet. © Florian Kater

Die Feuerwehr Heiligenrode wurde zum Unfall alarmiert, da sowohl Betriebsstoffe als auch große Mengen Farbe aus dem Sprinter ausliefen, der einer Malerfirma gehört. Die Bundesstraße 439 ist während der Rettungs- und Bergungsarbeiten seit etwa 14 Uhr voll gesperrt. 

kab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Trump kündigt Sanktionen gegen Türkei an

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Mahnwache vor dem Rathaus als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Mahnwache vor dem Rathaus als Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit

Syker Geflügelzuchtverein präsentiert 476 Hühner, Enten und Tauben

Syker Geflügelzuchtverein präsentiert 476 Hühner, Enten und Tauben

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Wenn Retter zu Opfern werden: Polizist Lukas Waldbach bietet Selbstverteidigungskurse an

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Besorgte Bauern: Mehr als 200 Anrufe jährlich bei Sorgentelefon

Kommentare