Selbsthilfegruppe nimmt an Marathon teil

„Schutzengel“ laufen durch Bremen

+
Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe laufen zum wiederholten Mal beim Bremen Marathon mit. 

Stuhr - Zum elften Mal in Folge sind die „Schutzengel für Mukoviszidose“ beim swb-Marathon in Bremen mitgelaufen. Bei herrlichem Wetter gingen am Sonntag unter den mehr als 8 000 Teilnehmern über 30 Läufer für Mukoviszidosebetroffene auf die drei Strecken, teilt Petra Schulz von der Selbtshilfegruppe mit.

Unter ihnen ein Marathon- und zehn Halbmarathonläufer sowie mehr als 20 Sportler über 10 000 Meter. Mit dabei war auch eine 15-jährige Betroffene, die zusammen mit ihrem Vater ins Ziel lief, sowie weitere Eltern von Erkrankten, Familienmitglieder, Freunde und Behandler. „Wir wollen Mukoviszidose bekannter machen und sammeln Spendengelder für die Aus- und Weiterbildung für Physiotherapeuten sowie zur Unterstützung für unsere ambulante und stationäre Betreuung im Klinikum Links der Weser“, so Schulz.

Mehr zur Selbsthilfegruppe auf: www.mukotv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Ehrenamtsmesse in der KGS Brinkum

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare