Selbsthilfegruppe nimmt an Marathon teil

„Schutzengel“ laufen durch Bremen

+
Die Mitglieder der Selbsthilfegruppe laufen zum wiederholten Mal beim Bremen Marathon mit. 

Stuhr - Zum elften Mal in Folge sind die „Schutzengel für Mukoviszidose“ beim swb-Marathon in Bremen mitgelaufen. Bei herrlichem Wetter gingen am Sonntag unter den mehr als 8 000 Teilnehmern über 30 Läufer für Mukoviszidosebetroffene auf die drei Strecken, teilt Petra Schulz von der Selbtshilfegruppe mit.

Unter ihnen ein Marathon- und zehn Halbmarathonläufer sowie mehr als 20 Sportler über 10 000 Meter. Mit dabei war auch eine 15-jährige Betroffene, die zusammen mit ihrem Vater ins Ziel lief, sowie weitere Eltern von Erkrankten, Familienmitglieder, Freunde und Behandler. „Wir wollen Mukoviszidose bekannter machen und sammeln Spendengelder für die Aus- und Weiterbildung für Physiotherapeuten sowie zur Unterstützung für unsere ambulante und stationäre Betreuung im Klinikum Links der Weser“, so Schulz.

Mehr zur Selbsthilfegruppe auf: www.mukotv.de

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Festnahme am Diepholzer Bahnhof

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Grausiger Fund auf der Rinderweide

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Bundesweites Interesse an Diepholz

Bundesweites Interesse an Diepholz

Kommentare