Veranstaltung des LC Hansa Stuhr 

„Schutzengel“ erfolgreich beim Silvesterlauf

+
Zum wiederholten Mal hat die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose am Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr teilgenommen. 

Fahrenhorst - Zehn „Schutzengel für Mukoviszidose und umzu“ haben am Sonntag beim 41. Silvesterlauf des LC Hansa Stuhr am Sportplatz Fahrenhorst teilgenommen.

Die Starter traten auf allen drei Strecken motiviert an und kamen unversehrt ins Ziel, teilt Petra Schulz von der Mukoviszidose Selbsthilfe Region Bremen mit. „Unsere jüngste Läuferin Laura Bruns belegte auf der 4,5 Kilometer langen in ihrer Altersklasse weiblich unter zehn den ersten Platz“, so Schulz. Bei den Mädchen unter 14 Jahren hatte ihren Angaben zufolge Melina Mühlenbruch die Nase vorne. Auf der 9,5 Kilometer langen Strecke gewann Corvin Meissner in der Gruppe U 18. „Nicht nur auf der Strecke, sondern auch als Zuschauer an der Strecke sorgten wir mit unseren einheitlichen T-Shirts für Aufsehen. Sehr viele Läufer waren dankbar für etwas Ansporn und Zujubeln“, berichtet Schulz.

Mehr Informationen zu der angeborenen Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose gibt es im Internet.

www.mukotv.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Meistgelesene Artikel

Mohrlüder Ortsbrandmeister in Groß Lessen

Mohrlüder Ortsbrandmeister in Groß Lessen

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

ASB auf Expansionskurs: Fahrdienst nun am Heldenhain

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Gemüseanbau in Donstorf: Der Hollerhof soll im Frühjahr starten

Syker Schützen schießen zu selten

Syker Schützen schießen zu selten

Kommentare