Fahrenhorster Flohmarkt am Gasthaus „Zur Linde“

Schnäppchen und Kurzweil

+

Den sommerlichen Spaziergang mit einem guten Geschäft verbinden – das war am Sonntag beim Fahrenhorster Flohmarkt am Gasthaus „Zur Linde“ möglich. Die Anbieter hatten kräftig „ausgemistet“, was Bücher, Spielsachen und anderen Trödel angeht.

Pflanzen waren ebenso zu haben. Bei Kaffee und Kuchen bot sich Gelegenheit zum Klönen. Wer es deftiger mochte, kam bei Bratwurst oder Kartoffelpuffer auf seine Kosten. Gewinnspiele und das Schießen mit dem Luftgewehr sorgten für allerlei Kurzweil.

Mehr zum Thema:

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Schalke meistert Pflichtaufgabe souverän

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Grippewelle 2017: Die schlimmste Phase ist vorbei

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Jahresempfang des Kirchenkreises Syke-Hoya

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Leserinnen dokumentieren Umweltsünden in Sudweyhe

Meistgelesene Artikel

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Umweltsünden dokumentiert

Umweltsünden dokumentiert

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Kommentare