Achte Hausmesse von Cordes und Graefe 

Das schlaue Haus und Armaturen aus Kieselsteinen

+
Siegfried Sanders, Gesamtverkaufsleiter von Cordes und Graefe, probiert einen der Wasserhähne aus Kieselsteinen aus. 

Seckenhausen - Von Andreas Hapke. Siegfried Sanders ist guter Dinge. „Die Leute investieren in ihre Immobilien, um sie aufzuwerten. Und sie wollen ihre Wohnqualität steigern“, sagt der Gesamtverkaufsleiter von Cordes und Graefe beim Gang durch eines der vier Ausstellungszelte an der Wulfhooper Straße in Seckenhausen. Davon profitiert das Unternehmen, das Lösungen für alle Bereiche der Haustechnik anbietet.

Zum achten Mal hat der Großhändler zu seiner „Hausmesse aktuell“ eingeladen, diesmal unter dem Motto „Der Branchentreff vor ihrer Haustür“. Noch bis morgen können sich Fachhandwerker, Planer und Architekten über die Trends in den Feldern Sanitär, Heizung, Klima und Elektro informieren.

Sanders bezeichnet die Ausstellung als „Nachlese“ der ISH in Frankfurt, der Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie. Die Kunden aus dem nordwestlichen Niedersachsen müssten dort nicht hinfahren. „Die Neuheiten sehen sie auch hier.“ Bis nach Hamburg, Hannover, Osnabrück und Rheine reiche der Einzugsbereich.

Wie die Zukunft der Haustechnik aussehen könnte, verdeutlicht das Prinzip Smart Home. „Mit der Handy-App die Kamera im Wohnzimmer aktivieren und nachsehen, ob die Blumen verwelkt sind“, führt Sanders als Beispiel an. Doch das schlaue Haus kann noch viel mehr: die gewünschte Zimmertemperatur garantieren, wenn der Eigentümer mit dem Wagen in die Garage fährt; Espresso schon um 5 Uhr kochen, wenn der Terminkalender das meldet. Es geht um das vernetzte Heim, in dem die unterschiedlichen Komponenten per W-Lan miteinander verbunden sind.

Ebenfalls neu: Badezimmerarmaturen aus Kieselsteinen sowie Waschtische, Wannen und Schränke aus einem bruchsicheren Mineralwerkstoff „mit besonderer Haptik“, wie Sanders erklärt. Soll heißen: Das Material fühlt sich außergewöhnlich an. Außerdem sei es ein Novum, dass alle Badezimmerelemente aus ein und demselben Material hergestellt seien.

Unternehmen erwartet 10.000 Besucher

Auf 13.000 Quadratmetern stellen die Firmen in den Zelten ihre Produkte aus, das sind 2000 Quadratmeter mehr als vor zwei Jahren. Grund: Die Zahl der Anbieter ist um zehn Prozent auf rund 350 gestiegen. Laut Sanders legen die Anmeldungen nahe, dass auch mehr Besucher kommen werden als in den Vorjahren. Zuletzt waren es 8 000 Gäste, nun hat sich das Unternehmen auf 10.000 eingestellt. Wer alles sehen möchte, muss insgesamt 1,5 Kilometer laufen.

Für morgen haben das Unternehmen und der Zentralverband des Handwerks Berufsschulen und Abschlussklassen der allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Diepholz eingeladen. Gemeinsam wollen sie für Berufe der Haustechnik werben.

Cordes und Graefe liefert nicht selbst an den Endverbraucher, sondern (fast) ausschließlich über das Fachhandwerk. In seiner Eröffnungsrede hob Michael Hardemann, persönlich haftender Gesellschafter von Cordes und Graefe Bremen, diesen dreistufigen Vertriebsweg hervor: „Die Industrie entwickelt auf die Kunden zugeschnittene Produkte, das Fachhandwerk plant und baut zuverlässig ein, der Handel sorgt für die flächendeckende Logistik und garantier dem Handwerk Schützenhilfe, wo immer sie gebraucht wird.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rundballenpresse in Brand geraten

Rundballenpresse in Brand geraten

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Sportwerbewoche des TSV Süstedt

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Die Waffen sind weg: Farc-Krieg ist endgültig Geschichte

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Bund und Niedersachsen streiten über Zahl der Fipronil-Eier

Meistgelesene Artikel

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Moorlandgames: Jux-Spiele unter erschwerten Bedingungen

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Syker Entenrennen endet mit denkbar knappem Zieleinlauf

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare