Teilabschnitt in Stuhr

Sanierung der B 51: Sperrung nach den Ferien

Stuhr – Noch in diesem Jahr soll ein Teilabschnitt der B 51 in Stuhr saniert werden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Gemeinde hervor. Die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit Sitz in Nienburg hätte mitgeteilt, dass die Sanierung in zwei Abschnitten erfolgen soll.

Der erste reicht von der Einmündung Am Pumpwerk bis zu dem Übergang zur Bundesstraße 6. Während der Arbeiten dort sei der Kreuzungsbereich der B 51  (Ortsumgehung Brinkum) mit der Diepholzer Straße weder für motorisierte Verkehrsteilnehmer noch für Fußgänger oder Radfahrer befahrbar.

In einem weiteren Abschnitt, vermutlich ebenfalls unter Vollsperrung, wird die Straße etwa zwischen der Einmündung der Blumenstraße bis Am Kiebitzmoor saniert. Die Kreuzung Kreuz-Meyer bleibe frei, da diese 2019 erneuert worden sei.

Die Baumaßnahme sei noch im Ausschreibungsverfahren, sodass weder konkrete Abschnitte noch Abläufe angegeben werden können. Als Zeitfenster nennt die Gemeinde die Zeit nach dem Ende der Sommerferien bis November. Die Verwaltung betont, dass es ihr wichtig sei, Anlieger früh zu informieren. Sie habe bei der Landesbehörde angefragt, ob eine Infoveranstaltung möglich sei. Sollte dies nicht der Fall sein, überlege sie, autonom zu einer solchen einzuladen.

Fragen zu den verkehrlichen Abläufen beantworten im Rathaus Jürgen Brinkmann (0421 / 56 95 103) oder Michaela Schierenbeck (0421 / 5695 102). Wer Fragen zur Sanierung an sich hat, kann die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr unter 05021 / 6060 anrufen.

Rubriklistenbild: © Köhnken

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Historischer Bayern-Triumph: 8:2 gegen Barça "unbegreiflich"

Historischer Bayern-Triumph: 8:2 gegen Barça "unbegreiflich"

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

Günstige Paradiese: Wer hier lebt, muss nie wieder arbeiten gehen

Günstige Paradiese: Wer hier lebt, muss nie wieder arbeiten gehen

Iran und Türkei: Annäherung der Emirate mit Israel Fehler

Iran und Türkei: Annäherung der Emirate mit Israel Fehler

Meistgelesene Artikel

Showbiz und Ideenreichtum

Showbiz und Ideenreichtum

Rauschkolb: „Zwei tolle Mitarbeiterinnen“

Rauschkolb: „Zwei tolle Mitarbeiterinnen“

Volle Tüten und leuchtende Augen

Volle Tüten und leuchtende Augen

Drei Acts live und ohne Dach

Drei Acts live und ohne Dach

Kommentare