Sanierung und Ausbau des Radwegs bis 15. August

Stuhrbaum ist ab Montag gesperrt

+
Die Straße Stuhrbaum ist ab Montag für den Verkehr gesperrt.

Brinkum - Die Straße Stuhrbaum ist von Montag, 3. August, 5 Uhr, bis voraussichtlich Sonnabend, 15. August, 18 Uhr, wegen Straßensanierungsarbeiten und der Verbreiterung des Fuß- und Radweges zum Teil komplett, zum Teil halbseitig für den Verkehr gesperrt. Das teilt Michaela Schierenbeck vom Fachbereich Verkehr, Ordnung und Soziales mit. Die Baustelle erstreckt sich vom Ortsschild Stuhrbaum bis zur Autobahnunterführung.

Vom Ende der Ortschaft Stuhr in Richtung Brinkum bis zur Kreuzung Zeppelinstraße ist die Fahrbahn komplett für den motorisierten Verkehr gesperrt. Von der Kreuzung bis zur Autobahnunterführung arbeitet die Baufirma überwiegend unter halbseitiger Sperrung mit Ampelbetrieb.

Am Sonnabend, 8. August, sowie am Donnerstag, 13. August, ist der gesamte Baustellenbereich wegen der Asphaltierung komplett gesperrt. Eine Umleitung über die Carl-Zeiss-Straße, Brinkum-Nord und den Rodendamm ist ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können jedoch passieren.

Auch für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) kommt es zu Einschränkungen: Die Haltestelle Stuhrbaum in Richtung Brinkum wird um etwa 50 Meter in Richtung Huchting zurückverlegt. Die Haltestelle Zeppelinstraße liegt während der Bauzeit an der Nikolaus-Otto-Straße. Fahrgäste in Richtung Brinkum steigen vor der Hausnummer 2 (Parkstreifen) in den Bus, wer Richtung Huchting will, nutzt die Haltestelle vor der Hausnummer 1. Die Nutzer des ÖPNV werden gebeten, auf die Hinweise an den Haltestellen zu achten.

Für Fragen zur Verkehrsführung steht Michaela Schierenbeck unter Telefon 0421/5695102 zur Verfügung. Fragen zur Bauausführung beantwortet Benno Arens unter der Nummer 0421/5995323.

sb

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Auf Föhr lässt sich Urlaub machen fast wie in alten Zeiten

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Designhotels in Österreich setzen auf besonderes Ambiente

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Handycap-Pflege auf virtuellem Green

Meistgelesene Artikel

„Was ist das für eine Scheiße hier?“: Verkehrschaos am „Kreuz Meyer“

„Was ist das für eine Scheiße hier?“: Verkehrschaos am „Kreuz Meyer“

Herzenswunsch: Würdiger Abschied für die an Krebs gestorbene Mutter

Herzenswunsch: Würdiger Abschied für die an Krebs gestorbene Mutter

Diepholzer Hotel „Villa Prinzhorn“ startet langsam mit Testbetrieb

Diepholzer Hotel „Villa Prinzhorn“ startet langsam mit Testbetrieb

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Kommentare