In einem Kurs des Mehrgenerationenhauses lernen Frauen ab 11. Juli das Radfahren

Den Respekt vor dem Drahtesel ablegen

Diese Frauen haben im vergangenen Jahr das Radfahren gelernt. - Foto: Kasper

Brinkum - „Das kann doch nicht sein, du kannst kein Fahrrad fahren?“ – eine gehörige Portion Verwunderung begegnet Erwachsenen, die sich noch nicht auf dem Drahtesel fortbewegen können. Die Bürgerstiftung Stuhr bietet einen Kurs für Frauen an, die noch nie auf einem Fahrrad gesessen haben oder lange Zeit nicht mehr damit gefahren sind.

Zu den Übungsinhalten gehören unter anderem ein erstes Gleichgewichtstraining mit Laufrädern, das sichere Auf- und Absteigen, Anfahren und Anhalten, Kurven fahren, Hindernissen ausweichen und nicht zuletzt das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Rolf Kasper vom ADFC Weyhe leitet den Kurs ehrenamtlich. Das Angebot geht ab dem 11. Juli montags um 16 Uhr über die Bühne. Anmeldungen sind im Mehrgenerationenhaus unter Ruf 0421/80 60 98 74 oder direkt in der Einrichtung möglich. Geradelt wird vor dem DRK-Shop „Roter Faden“ an der Syker Straße 5. - ps/ah

Mehr zum Thema:

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Video: Wolf nahe einer Pferde-Koppel

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Abitur in Leeste: „Eine gute Vorbereitung auf die Welt“

Kommentare