Programm der Volkshochschule für das Sommersemester der Außenstelle Stuhr

„Überall können Menschen wohnortnah Kurse besuchen“

+
Brigitte Witte und Christa Hopfgarten (l.) präsentieren das flächendeckende Angebot der Stuhrer VHS.

Stuhr - Von Andreas Hapke. Rund 150 Veranstaltungen haben Brigitte Witte und Christa Hopfgarten von der Außenstelle Stuhr der Volkshochschule (VHS) für das Sommersemester auf die Beine gestellt. „Das ist ein flächendeckendes Angebot“, sagt Brigitte Witte. „Die Menschen können überall wohnortnah Kurse besuchen.“

Sie selbst hat den Anspruch, pro Semester zehn Prozent an neuen Kursen für Brinkum und Seckenhausen zu präsentieren. „Das habe ich locker erfüllt“, sagt sie.

Der Semesterschwerpunkt „Flüchtlinge“ drückt sich unter anderem im Kurs „Integration durch Begegnung mit Kunst und Sprache“ aus. Frauen mit Migrationshintergrund sollen kreative Fähigkeiten entwickeln und sich darüber austauschen, idealerweise auf Deutsch. Der erste von 19 Terminen im Frauentreff „Sie(h)da“ ist der 3. Februar. Am selben Tag startet dort auch das über 21 Nachmittage laufende Angebot „Frauen unterschiedlicher Nationalitäten im Gespräch“. Ihre Premiere feiert die „Einführung in die arabische Sprache“ ab dem 15. Februar im Briseck-Zentrum.

Kooperationen spielen eine große Rolle im Programm Wittes. Während die Angebote für Migrantinnen in Zusammenarbeit mit „Sie(h)da“ über die Bühne gehen, setzt sie bei der „Medienpädagogischen Elternarbeit“ auf die Unterstützung der KGS Brinkum. Dort erfahren Erziehungsberechtigte am 3. Februar, welche Gewohnheiten ihr Nachwuchs in der Nutzung neuer Medien hat – und was dies rechtlich für Konsequenzen haben könnte.

Nach den guten Erfahrungen mit der langen Kunstnacht ist auch im Sommersemester eine gemeinsame Aktion mit der Kunstschule geplant: ein kreatives Frühstück für Familien am 12. Juni in Seckenhausen.

Neu sind auch ein Handwerker-Kurs, in dem Frauen den Umgang mit Hammer und Säge kennen lernen, ein Nähworkshop für Anfänger, die abstrakte Malerei in Spachteltechnik, veganes Schlemmen unter dem Motto „Osterfest ohne Ostereier?“, der Yoga-Sonntag zum Schnuppern sowie das Gesundheitswochenende für sie und ihn.

Die für Moordeich, Varrel, Heiligenrode und Groß Mackenstedt zuständige Christa Hopfgarten setzt wieder auf Vorträge und Besichtigungen.

Letztere seien „sehr beliebt“ und führen die Teilnehmer in diesem Jahr zu Mercedes Benz, zum Kompetenzzentrum für bemannte Raumfahrt und – zum ersten Mal – in die bremische Bürgerschaft. Die Vorträge drehen sich unter anderem um Themen wie „Gartenspaziergänge“, „Erben und Vererben“ sowie „Gut versorgt mit Vollmachten und Verfügungen“.

„Im Prinzip läuft alles, nur wenige Veranstaltungen fallen aus“, sagt Hopfgarten. Besonders begehrt seien die Dauerbrenner der Gesundheitssparte, etwa Hatha-Yoga und Qigong.

Weiterhin im Angebot befindet sich der Plattdeutsch-Kurs, der „sik ok an Lüüd mit wenig Vörkenntnis“ richtet, und vor allem Norwegisch. „Wir sind die einzige Außenstelle im Landkreis Diepholz, die das im Programm hat“, berichtet Hopfgarten. Die Affinität zum Skandinavischen dokumentieren auch die Dänisch-Kurse, diesmal erweitert durch „Dänisch für den Urlaub“.

Wer Filme drehen und perfektionieren möchte, ist bei „Videobearbeitung von A bis Z“ an der richtigen Adresse, wer seinen Job wechseln oder überhaupt eine Arbeit finden möchte, im Bewerbungstraining am 22. und 23. Januar im Briseck-Zentrum.

Die VHS-Programme liegen in öffentlichen Gebäuden, Schulen und Banken aus, auch in der Geschäftsstelle der Mediengruppe Kreiszeitung. Außerdem gibt es sie im Internet, „und auf Wunsch schicken wir das Heft auch zu“, sagt Witte. Schließlich kämen die Besucher der Stuhrer Kurse nicht nur aus Stuhr.

www.vhs-diepholz.de

Mehr zum Thema:

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

Polizei befreit Kinder aus Wohnung

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Kommentare