Alte Schätze am 27. Mai

Norddeutsche Oldtimer-Show: In Brinkum trifft sich die Szene

+
Die Show reizt erfahrungsgemäß viele Besucher.

Brinkum - Von Katharina Schmidt. Fast 400 Fahrzeuge sind im vergangenen Jahr bei der Norddeutschen Oldtimer-Show in Brinkum vorgefahren. „Das gilt es noch zu toppen“, sagt Organisator Peter Bruns mit Blick auf die nächste Auflage dieser Großveranstaltung am Sonntag, 27. Mai. Wenn er spricht, ist ihm die Vorfreude anzumerken – und nicht nur er dürfte der Show mit Spannung entgegenblicken.

„Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass sich hier in Brinkum die Oldtimerszene trifft“, erzählt Bruns. Kein Wunder: Bei der Veranstaltung der Brinkumer Interessensgemeinschaft (BIG) können Gleichgesinnte fachsimpeln, ihre motorisierten Schätze präsentieren und andere chromblitzende Modelle bewundern. Auch Zuschauer, die nicht zur Szene gehören, reizt die Schau mit den vielen Oldtimern und Buden erfahrungsgemäß.

Teil des Events wird am 27. Mai wieder eine Ausfahrt sein. Zu dieser können sich Interessierte bis zum 24. Mai anmelden. Die Tour startet um 9 Uhr auf dem Gelände der Firma Willmering/Wolters Buslinien. Sie führt in den Südosten des Landkreises. Auf etwa 80 Kilometern bieten sich den Teilnehmern laut Bruns spannende Anblicke. „Die Strecke ist schön zu befahren, das ist wichtig für die älteren Fahrzeuge“, so der Organisator.

Frühshoppen mit dem Shanty-Chor Brinkum

Für die Ausfahrt sehen sich die Veranstalter erstmals gezwungen, eine Startgebühr von 15 Euro pro Teilnehmer zu erheben. Im Gegenzug gibt es eine Medaille, ein sogenanntes Road-Book mit Weginformationen und eine mit verschiedenen Dingen befüllte Tasche.

„Einen Teil der Einnahmen möchten wir der Jugendfeuerwehr Brinkum zukommen lassen, die uns bei den Ein- und Ausfahrten unterstützt“, ergänzt Bruns.

Nachdem die Oldtimer wieder gegen 11 Uhr im Herzen Brinkums ankommen und sich wie gewohnt an der Bassumer und Syker Straße aufstellen, folgt eine Begrüßungsrede von Bürgermeister Niels Thomsen. Im Anschluss begleitet der Shanty-Chor Brinkum den Frühshoppen am Hotel Bremer Tor mit seiner Musik.

Um 13 Uhr öffnen die Geschäfte. Im ganzen Ort gibt es bei der Oldtimer-Show Gelegenheiten zum Essen. An ein Kinderprogramm haben die Veranstalter auch gedacht.

Markenclubs haben zugesagt

Diverse Markenclubs haben ihr Kommen bereits zugesagt, so zum Beispiel der Alt-Opel-Club sowie der Ford- und der Lancia-Club. Bruns: „Unter anderem werden auch die amerikanischen Fahrzeuge des US-Car-Clubs vertreten sein, hoffentlich wieder mit dem gelben Bus.“ Nachmittags ist eine Proklamation der schönsten Autos geplant.

Marktmeister Jürgen Schmidt weist darauf hin, dass es während der Show aus Platzgründen keinen Flohmarkt gibt. - ks

Anmeldung zur Show und zur Ausfahrt gibt es online.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

Bremen Olé: Der Party-Tag auf der Bürgerweide

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

US-Amerikaner gedenken Mondlandung vor 50 Jahren

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Großbritannien droht dem Iran in Tankerkrise

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Fotostrecke: Enttäuschung gegen Osnabrück, Jubel gegen Köln

Meistgelesene Artikel

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Bei der Kirsch-Ernte ist in diesem Jahr der Wurm drin

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Badeverbot am Dümmer: Blaualgen sind zurück im Badesee

Hüttenstadt auf Lüdersbusch: Holz bleibt zum Möbelbau übrig

Hüttenstadt auf Lüdersbusch: Holz bleibt zum Möbelbau übrig

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Blitzeinschlag in Kindergarten reißt Telefonanlage auseinander

Kommentare