„Nacht der Jugend“ in Stuhr

1 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
2 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
3 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
4 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
5 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
6 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
7 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.
8 von 31
„Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto der Gedenkveranstaltung.

Stuhr - Mit einem reichhaltigen Programm bestehend aus Musik, Vorträgen, Theater und Workshops hatte am Freitag das Stuhrer Team Jugendarbeit die „Nacht der Jugend“ zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht gestaltet. „Aufstehen – Nicht wegsehen!“ lautete das Motto dieser zum ersten Mal organisierten Gedenkveranstaltung. Auch in Weyhe, Syke und Bassum fanden zeitgleich derartige Veranstaltungen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

Die Bassumer Full-Service-Agentur Video-Art hatte alle Bürger zu einem „Weihnachtsspektakel“ eingeladen. Ganz nebenbei weihte das Unternehmen eine …
„Weihnachtsspektakel“ in Bassum

„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Ein ungewöhnliches Tanzprojekt hat in der Verdener Stadthalle die Zuschauer gleich dreimal begeistert. In der zehnten Auflage von „Tanz macht …
„Tanz macht Schule“ in der Verdener Stadthalle

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Donnerstag

So lief das Werder-Training am Donnerstag vor dem Spiel gegen Fortuna Düsseldorf.
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Donnerstag

Weihnachtskonzert der Eichenschule

Feierlich, schwungvoll und ergreifend ging es beim diesjährigen Weihnachtskonzert der Eichenschule am Freitagabend in der vollbesetzten …
Weihnachtskonzert der Eichenschule

Meistgelesene Artikel

Millionenprojekt: Quittek baut Appartementhotel in Leeste

Millionenprojekt: Quittek baut Appartementhotel in Leeste

Künstler Kani Alavi bringt Stele zum „Weihnachtsspektakel“ der Firma Video-Art mit

Künstler Kani Alavi bringt Stele zum „Weihnachtsspektakel“ der Firma Video-Art mit

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Einheitliche Abwassergebühr beträgt künftig 2,96 Euro pro Kubikmeter

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Nutria-Gänge beschädigen Weyher Deich

Kommentare