Teilnehmer erhalten Urkunden

Nach tödlichem Badeunfall im Silbersee: Flüchtlingsnetz und Gemeinde organisieren Schwimmkurs

+
Die Teilnehmer erhielten ihre Abschlussurkunden.

Es war ein tragischer Badeunfall: Im Juni ist ein Elfjähriger im Silbersee ums Leben gekommen. Die interkulturelle Koordinatorin der Gemeinde, Fathma Atenhahn, und Andre Becker vom Flüchtlingsnetz Stuhr haben daraufhin einen Schwimmkurs für Kinder und Jugendliche arrangiert.

Stuhr - Nun erhielten die zwölf Teilnehmer – die meisten haben Migrationshintergrund – ihre Abschlussurkunden. Vier bekamen zusätzlich das Seepferdchen, zwei verdienten sich sogar das Schwimmabzeichen in Bronze. Eine beachtliche Leistung, findet Axel Arnold. Er brachte den Neun- bis Zwölfjährigen binnen drei Wochen das Schwimmen bei. Unter seinen Schülern waren auch Freunde und Geschwister des Jungen, der im Silbersee verunglückte.

Dank an Ehrenamtliche

Atenhahn und Becker danken Ehrenamtlichen, die viel Zeit geopfert haben, um alle Jungen und Mädchen regelmäßig ins Kirchweyher Bad zu fahren. Und sie danken Ikea Brinkum, dem Sponsor. Marketingleiter Alexander Seidlich musste nicht lange überlegen, als die Gemeinde und das Flüchtlingsnetz auf ihn zukamen. „Ich liebe Wasser“, sagt er. Schwimmen zu können, sei wichtig. 

Ikea spendet 1700 Euro für Schwimmkurse

Es sei erschreckend, wie sich der Staat und andere Organe da aus der Verantwortung ziehen würden. Ikea hat 1700 Euro gespendet – für den jüngst abgeschlossenen Kurs, und für den nächsten. Denn das es einen weiteren geben soll, darin sind sich alle Beteiligten einig. Bedacht werden sollen bedürftige Familien. Was bisher noch fehlt, sind freie Zeiten in einem Schwimmbad.

ks

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?

Infiziert, aber negativ getestet: Wie sicher sind Testzentren?
Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“

Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“

Schützenkönig: „Ohne Tanz trete ich nicht ab“
Rettungswache muss Alltag an Corona-Gefahren anpassen

Rettungswache muss Alltag an Corona-Gefahren anpassen

Rettungswache muss Alltag an Corona-Gefahren anpassen
Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Bruchhausen-Vilsen plant voller Zuversicht das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

Kommentare