Wahlberechtigung liegt am Tatort

Müll illegal in Stuhr entsorgt und Kontaktdaten hinterlassen

+
Über diesen Müllberg an der Eggeseer Straße ärgert sich Alfred Heins.

Siek - Von Katharina Schmidt. Wüst verstreut liegen Kartons im Gebüsch an der Eggeseer Straße in Siek. Ringsherum türmen sich Klamotten, Bücher, Plastikrosen und andere scheinbar wahllos zusammengewürfelte Dinge. 

Unbekannte haben sie dort illegal entsorgt. Laut Anwohner Alfred Heins wurde das Stückchen Natur nahe der A1 nicht zum ersten Mal als Mülldeponie missbraucht. „Das kann einfach nicht sein“, ärgert er sich.

Immer wieder findet Heins Abfall am Wegesrand. Seine Vermutung: Die Täter fahren kurz von der A1 ab, schaffen ihren Müll beiseite und verschwinden. Selbst Autobatterien hat der Stuhrer schon entdeckt. Eine davon sei von Mercedes gewesen, erinnert er sich. „Einen Mercedes können sie sich leisten.“ Aber die richtige Beseitigung ihres Abfalls sei den Tätern anscheinend keinen Cent wert.

„Das kommt schon häufiger vor“, sagt Sigrid Hägedorn, Leiterin des Fachdienstes Öffentliche Ordnung, über illegale Müllentsorgungen. Der Baubetriebshof sei über den Abfall an der Eggeseer Straße informiert und kümmere sich darum. Laut der Verwaltungsmitarbeiterin ist es wichtig, zeitnah aufzuräumen. „Da, wo schon etwas liegt, kommt schnell noch mehr hinzu.“

„Eigentlich gibt es für alle Abfälle gute Möglichkeiten zur legalen Entsorgung“, meint Hägedorn. „Klar, das eine oder andere kostet ein paar Euro.“

Noch teurer ist es allerdings, wenn jemand bei der illegalen Abfallablagerung erwischt wird. Das kann laut dem Landkreis mit Geldbußen geahndet werden. Bei schwerwiegenderen Verstößen liege eine Straftat vor.

Den Täter zu finden, dürfte im Fall der Müllansammlung in Siek – im Gegensatz zu den meisten anderen Fällen – nicht allzu knifflig sein: Er hat seine Wahlbenachrichtigung samt Kontaktdaten am Tatort gelassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr

Mühlentag an der Stührmühle

Mühlentag an der Stührmühle

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Große Resonanz beim Mühlentag in Labbus

Mühlenfest in Eystrup

Mühlenfest in Eystrup

Meistgelesene Artikel

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Zwei Unfälle in kurzer Folge auf Syker „Motorradstrecke“

Zwei Unfälle in kurzer Folge auf Syker „Motorradstrecke“

Straßennamen für Weyhe gesucht

Straßennamen für Weyhe gesucht

Kommentare