Motive aus Heiligenrode

+

Heiligenrode - Die Heiligenroder Kirchengemeinde verkauft ab sofort wieder den Kalender mit Motiven aus dem Ort. Rudolf Franke (l.) hat ein Jahr lang Bilder geschossen und sie in einem Kalender zusammengefasst. Laut Pastorin Tabea Rösler (r.) haben die Verantwortlichen die Auflage um 50 auf 250 Stück erweitert.

Die Kalender sind für zwölf Euro im Pfarrbüro, im Klösterli, in der örtlichen Apotheke und im Spielwarengeschäft Eulennest in der ehemaligen Volksbank erhältlich. Der Erlös aus dem Verkauf fließt komplett in den Umbau der alten Schule, das heutige Gemeindehaus. Der aktuelle Spendenstand beträgt laut Rösler 40.000 Euro. „Unser Ziel sind 50.000 Euro.“ - sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare