Mitglieder der Varreler Tanzsportabteilung bestätigen Alfred Schuchardt als Vorsitzenden

Warteliste bei den Tanzmäusen

+
Der Vorstand der Varreler Tanzsportabteilung mit (v.l.) Frauke Niebuhr, Alfred Schuchardt und Reinhard Rischke.

Varrel - Der alte Chef ist auch der neue: Alfred Schuchardt bleibt Abteilungsleiter Tanzsport beim TuS Varrel, Frauke Niebuhr seine Stellvertreterin und Reinhard Rischke Kassenwart.

Das Trio steht einer Abteilung vor, die etwas über 100 Mitglieder umfasst, Tendenz steigend laut Schuchardt. Ein Drittel davon sind Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren, die Tanzmäuse. Ihr Anteil ist nahezu unverändert, auch aktuell sind beide von Frauke Niebuhr und ihrer Tochter Tabea Horstmann betreuten Gruppen voll. Sobald Tanzmäuse ausscheiden, rücken die nächsten von der Warteliste nach.

Bei den Erwachsenen haben sich einige Anfängerpaare hinzugesellt, die am Montag und Donnerstag ihre Kenntnisse vertiefen.

Insgesamt sind in der Tanzsportabteilung (TSA) sechs Übungsleiter, eine Assistentin sowie eine Zumba-Instructorin aktiv. Zusammen haben sie im vergangenen Jahr gut 670 Stunden im Bereich Gesellschafts-, Kindertanz und Zumba unterrichtet. Wegen der bevorstehenden Berufsausbildung von Assistentin Tabea Horstmann ab Sommer 2016 sucht die TSA eine Nachfolgerin mit Kenntnissen im Bereich Kinder-, Gruppen- und Gesellschaftstanz. Sie sollte außerdem Freude am Umgang mit Sprösslingen haben, zuverlässig sowie mit Herz und Verstand bei der Sache sein, heißt es in der Mitteilung.

Neue Zumba-Kurse beginnen im April nach den Osterferien, ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Kassenwart Rischke berichtete über einen ausgeglichenen Haushalt, der über ein Polster für größere Anschaffungen oder den nächsten Jubiläumsball verfügt. Durch die Vereinfachung der finanziellen Abwicklung über den Gesamtverein ist das Amt des Kassenprüfers nicht mehr erforderlich.

Die Kohltour, das Grillen im Sommer und die gemütliche Zusammenkunft vor Jahresende beweisen, dass die Geselligkeit in der TSA nicht zu kurz kommt.

Wer Lust hat, in Varrel mitzutanzen, ob mit oder ohne Vorkenntnisse, kann sich unter der Telefonnummer 04206/9889 bei Alfred Schuchardt melden. Er gibt Infos zu den einzelnen Gruppen und Kursen. Alternativ sind Nachrichten und Nachfragen auch per E-Mail an kontakt@varrel-tanzt.de möglich.

ps/ah

www.varrel-tanzt.de

Mehr zum Thema:

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Germanwings-Jahrestag: Lubitz-Vater bezweifelt Alleinschuld

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Fünf Rückkehrer beim Werder-Training am Freitag

Neue Tragödie im Mittelmeer

Neue Tragödie im Mittelmeer

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare