Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Milchlaster kollidiert mit Personenwagen

Aus diesem Auto musste die Feuerwehr die 49-jährige Autofahrerin befreien. - Foto: Kater

Heiligenrode - Schwere Verletzungen zog sich am Freitag eine Autofahrerin aus Stuhr bei einem Verkehrsunfall zu, der sich gegen 15 Uhr in Heiligenrode ereignete.

Die 49-Jährige befuhr die Straße Zur Malsch und wollte nach links in die Harpstedter Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Milchlastwagen. Dessen Fahrer (61) war in Richtung Groß Mackenstedt unterwegs.

Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Dabei wurde die Frau in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie konnte sich aufgrund der Verletzungen nicht mehr selbst befreien.

Die Feuerwehr aus Groß Mackenstedt musste das Auto aufschneiden, um die 49-Jährige bergen zu können. Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei gibt den Gesamtschaden mit etwa 8000 Euro an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Einweihungsfeier der neuen Dorfstraße in Neddenaverbergen

Meistgelesene Artikel

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Barnstorfer Ballon-Fahrer-Festival: Happy End am Himmelszelt

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

Ballon-Fahrer-Festival: Fantastische Aussichten nicht nur in der Luft

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Viel Wein – und sehr viel Regen

Viel Wein – und sehr viel Regen

Kommentare