Orchester und Chor der Uni Bremen sind zu Gast auf Gut Varrel

Melodien aus Lateinamerika

Die jungen Musiker und Sänger bekommen Unterstützung von einem brasilianischen Chor. - Foto: ps

Varrel - Musik aus Lateinamerika bringen das Orchester und der Chor der Universität Bremen für ihren Auftritt am Donnerstag, 23. Juni, um 20 Uhr auf Gut Varrel mit.

Im Sommersemester spielte und sang das Ensemble zum ersten Mal Musik aus Lateinamerika. Das hat den Beteiligten so viel Spaß gemacht, dass sie an einer Fortsetzung des Themas gearbeitet haben. Das Orchester präsentiert Stücke von Komponisten aus Brasilien, Uruguay und Mexiko, darunter Miguel del Aguilas „Caribeña“.

Der Chor bringt Lieder aus Chile, Urugay, Kolumbien und Venezuela auf Spanisch zu Gehör, zum Beispiel „El Gabán“ aus Venezuela. Als Höhepunkt des Konzerts kündigen die Veranstalter den halbstündigen Beitrag des Studentenchors der Universität Federal do Ceará aus dem Norden Brasiliens an, der eine Woche zu Gast in Bremen ist.

Der Eintritt kostet zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Karten gibt es in den Geschäftsstellen der Kreiszeitung sowie im Bürgerbüro.

Mehr zum Thema:

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

VfB baut dank Terodde Tabellenführung aus - Aue in Not

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 1

Karneval in Riede - Tag 2

Karneval in Riede - Tag 2

Fasching in Hassel

Fasching in Hassel

Meistgelesene Artikel

Fairnet-City lockt von Beginn an viele Gäste in die KGS

Fairnet-City lockt von Beginn an viele Gäste in die KGS

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Weitere Windkraftanlagen?

Weitere Windkraftanlagen?

Kommentare