Über Fenster Zutritt verschafft

Mehrere Einbrüche in der Gemeinde Stuhr

+
Einbruch

Stuhr - Unbekannte verübten gleich mehrere Einbrüche am Montagnachmittag in der Gemeinde Stuhr. Im Paul Keller Weg und im Alten Postweg verübten die Unbekannten zwischen 16 Uhr und 19.40 Uhr drei Einbrüche, teilt die Polizei mit.

Beim ersten Einbruch im Paul Keller Weg verschafften sich die Täter durch Aufhebeln des Schlafzimmerfensters Zutritt zum Objekt und entwenden Schmuck und Dokumente. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 1.500,- Euro. Im zweiten Fall gelangten die Eindringlinge durch ein Fenster im Terrassenbereich in das Gebäude und erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Schadenshöhe wird auf 1.200,- Euro beziffert. 

Im Alten Postweg blieb es bei einem Einbruchsversuch. Die Täter näherten sich über den hinteren Bereich dem Einfamilienhaus, stellten eine Mülltonne unter das Wohnzimmerfenster und öffneten das Fenster gewaltsam. Die Täter wurden von den Hausbewohnern gestört und flüchteten in unbekannte Richtung.

Lesen Sie auch:

Leuchten und Bewegungsmelder: Wie schützt man sich vor Einbrechern?

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare