Lena Wittenfeld hospitiert im Bundestag

Aktuelle Themen und schnelle Recherche

+
Lena Wittenfeld (2.v.l.) mit (v.l.) dem Abgeordneten Axel Knoerig, Kanzlerin Angela Merkel und Heide Bergbauer-Hörig vom CDU-Stadtverband Diepholz.

Berlin/Stuhr - Wie schnell sechs Wochen vergehen, hat jetzt Lena Wittenfeld aus Stuhr bemerkt. Die Studentin der Politikwissenschaften und Anglistik absolvierte ein Praktikum im Berliner Bundestagsbüro von Axel Knoerig und begleitete den Abgeordneten zu diversen Terminen im Rahmen seiner parlamentarischen Arbeit. Zudem nahm sie am Praktikantenprogramm der CDU/CSU-Bundestagsfraktion teil.

Gleich zu Beginn ihrer Berliner Zeit hatte sie laut Mitteilung Gelegenheit, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen vor einer Fraktionssitzung persönlich zu treffen. Sie besuchte eine Diskussionsrunde mit Wolfgang Schäuble im Bundesfinanzministerium, traf den CDU/CSU-Fraktionschef Volker Kauder und war bei Ausschusssitzungen und Plenardebatten dabei. Im Abgeordnetenbüro unterstützte Lena Wittenfeld die Mitarbeiter bei Recherchen, Protokollen, Vermerken und Wahlkreisanfragen sowie der Betreuung von Besuchergruppen aus dem Wahlkreis. Inhaltlich beschäftigte sie sich insbesondere mit der Flüchtlingsthematik und den Asylpaketen.

„Es war sehr spannend, wie zwischendurch auch immer wieder aktuelle Themen aufkamen, die schnell zu recherchieren waren“, berichtet die Stuhrerin, die an einem diplomatischen Werdegang interessiert ist.

ps/ah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Syker Haustechnik macht weiter – mit neuem Namen und alten Bekannten

Aus für die „Diepholz Card“

Aus für die „Diepholz Card“

Kommentare