Larissa Jordan ist die neue Anerkennungspraktikantin im Jugendtreff

Mädchen fürs Fußballspielen begeistern

+
Larissa Jordan arbeitet seit 1. November als Anerkennungspraktikantin im „Haus am Wall“.

Stuhr - Ein neues Gesicht im Jugendtreff „Haus am Wall“: Larissa Jordan ist seit 1. November Anerkennungspraktikantin in der Gemeinde. Neun Monate arbeitet sie in Brinkum, bevor sie für ein Vierteljahr ins Rathaus wechselt.

Die Bremerin hat an der Hochschule der Hansestadt Soziale Arbeit studiert. „Ich wollte beruflich immer etwas mit Menschen machen, genau genommen mit Kindern und Jugendlichen“, sagt die 27-Jährige.

Ihr Schwerpunkt im Jugendhaus liegt in der Mädchenarbeit. Vor allem der Sport liegt ihr am Herzen. „Ich möchte auch die Mädchen für Ballspiele wie Fußball begeistern“, sagt Larissa Jordan. Außerdem hat sie sich zum Ziel gesetzt, die Medienkompetenz der Jugendhausbesucher zu fördern. „Das Internet hat mehr zu bieten, als nur passiv Filme zu schauen.“ So will sie beispielsweise zusammen mit den Jugendlichen Videos erstellen und mit ihnen einen eigenen „YouTube“-Kanal erstellen. „Dadurch lernen die Teilnehmer, an einem Strang zu ziehen und zusammenzuarbeiten.“

Die „Neue“ kommen bei den jungen Leuten sehr gut an, sagt Einrichtungsleiterin Sara Appelhagen: „Sie ist kaum zwei Wochen da und hatte schon die erste Einladung zu einer Party.“

sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare