Korbballturnier der Grundschulen

Seckenhausen siegtmit weißer Weste

+
Szene aus dem Spiel des Gastgebers Seckenhausen (rote Trikots) gegen Sudweyhe.

Seckenhausen - Fünf Spiele, fünf Siege und damit 10:0 Punkte – souverän hat Gastgeber Seckenhausen gestern den Sieg beim Korbballturnier der Grundschulen eingefahren. Nur einmal hing der Erfolg am seidenen Faden: Im Spiel gegen Sudweyhe fiel das entscheidende 1:0 erst zehn Sekunden vor Schluss. Sudweyhe landete am Ende mit 7:3 Punkten auf dem zweiten Platz, vor Heiligenfelde (5:5), Barrien (4:6), Brinkum (3:7) und Heiligenrode (1:9).

Laut Turnierleiterin Wiebke Bittner sicherte sich Seckenhausen „zum ersten Mal seit Jahren“ den Titel. Sie sprach von „durchweg fairen Spielen“ der Dritt- und Viertklässler.

Als Sportlehrerin an der Grundschule Seckenhausen hatte Bittner den späteren Sieger auf den Wettkampf vorbereitet. Während des Turniers betreute Michaela Böttger von der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst die Mannschaft, die als einzige auch Jungen eingesetzt hatte. „Jungs interessieren sich mehr für Handball und Fußball“, erklärte Wiebke Bittner. Sie selbst hatte vor rund 30 Jahren für die Grundschule Seckenhausen am Korbballturnier teilgenommen.

ah

Mehr zum Thema:

CDU sieht Schulz angekratzt

CDU sieht Schulz angekratzt

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Löw verteilt Komplimente - WM-Titelmission 2018 über allem

Wie werde ich Bestatter/in?

Wie werde ich Bestatter/in?

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Was moderne Brausen fürs Bad alles können

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

„Best Place to Learn“: Lloyd Shoes setzt in der Ausbildung auf Teamarbeit

Platz eins für „Lloyd“

Platz eins für „Lloyd“

Kommentare