Jagdpächter vermutet Zusammenhang

Kitz in Heiligenrode vor dem Tod gerettet: Verstümmelte Ricke ist wahrscheinlich die Mutter des Tieres

Ein junges und ausgehungertes Rehkitz ohne Muttertier hat Jagdpächter Hayo Wilken in Heiligenrode vor dem sicheren Tod gerettet.
+
Ein junges und ausgehungertes Rehkitz ohne Muttertier hat Jagdpächter Hayo Wilken in Heiligenrode vor dem sicheren Tod gerettet.

Jagdpächter Hayo Wilken rettet mit der Hilfe von Anwohnern in Heiligenrode ein mutterloses Rehkitz vor dem sicheren Tod. Er vermutet, dass es das Jungtier einer zuvor verstümmelt aufgefundenen Ricke ist.

Heiligenrode – Ein hohes Schreien hat die Anwohner an einem Kornfeld in Heiligenrode in der Nacht zu Sonntag wach gehalten. Als die Rufe auch am frühen Morgen nicht verstummten, machte sich ein Nachbar auf den Weg, den Ursprung der Geräuschkulisse ausfindig zu machen. Es stellte sich heraus, dass ein junges Rehkitz verzweifelt nach der Mutter rief – beinahe erfolglos.

Jagdpächter Hayo Wilken nahm das Jungtier erst einmal in seine Obhut, nachdem ihn die Anwohner über den Fund informiert hatten. „Das Tier war sehr ausgedurstet“, sagt er. Verwundert über das verwaiste Kitz war er allerdings nicht. Vor dem Hintergrund, dass er nur wenige Tage vorher ganz in der Nähe den verstümmelten Kadaver einer säugenden Ricke gefunden und entsorgt hatte, sei es erst recht keine Überraschung gewesen. „Das Rehkitz lag in einem Kornfeld. Es war ungefähr 60 bis 70 Meter vom Fundort des toten Rehs entfernt. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass das Kitz zu der verstümmelten Ricke gehörte“, erklärt Wilken.

Kitz in Heiligenrode: Rettung kam in letzter Sekunde

Ohne die Aufmerksamkeit der Anwohner hätte das Tier keine Überlebenschancen ghabt, ist sich der Jäger sicher, denn es wäre verhungert und verdurstet.

Und die Rettung kam sprichwörtlich in allerletzter Sekunde: „Ein Fuchs war bereits da und wollte an das Kitz heran“, sagt Wilken. Junge Rehe gehören nach Auskunft des Jagdpächters zur natürlichen Beute eines Fuchses – besonders dann, wenn sie hilflos und ohne Mutter im Gras liegen.

Jetzt liege die Überlebenschance des Kitzes bei ungefähr 50 Prozent, schätzt Hayo Wilkens. Viel hänge nun auch vom Glück ab. Dennoch sei der erste Schritt getan: „Ich habe Pflegepaten organisiert, die das Reh bei sich aufnehmen.“ Es handele sich dabei um ein Ehepaar aus der Region. „Sie versuchen jetzt, das Tier groß zu ziehen“, so Wilken.

Dafür kommt es in einem entsprechenden Stall mit ausreichend Außengelände unter. In der ersten Zeit sei es wichtig, dass das Kitz Ruhe bekommt. Als Ersatz für die Muttermilch bekomme das Kitz erst einmal Ziegen- oder Schafsmilch in einer bestimmten Konzentration. „Und dann kommt irgendwann das Festfutter“, blickt Hayo Wilken voraus. Dann kommen Sträucher und Beeren zum Einsatz.

Kitz in Heiligenrode: Nach dem Aufpäppeln kommt das Auswildern

Doch das Kitz fit zu bekommen, sei nur ein Teil der Arbeit. Wenn das kleine Reh diese Phase überlebt, hat das Tier es nämlich noch nicht komplett geschafft. „Dann geht es ans Auswildern. Das ist die zweite Herausforderung“, erzählt Hayo Wilken. In der Zeit des Aufpäppelns gewöhne sich das Jungtier an die Menschen. „Sie werden zu Bezugspersonen und so etwas wie Ersatzelternteile“, so der Jagdpächter. Das mache es nicht einfach, wenn das Tier wieder in seinen natürlichen Lebensraum zurückkehren soll.

Froh ist Hayo Wilken trotzdem. „Wir können zumindest hoffen, dass das Kitz überlebt.“ Und weil das Muttertier ganz offensichtlich durch Menschenhand beziehungsweise von einem Menschen mit Auto tot gefahren wurde, sei es nur gerecht, wenn Menschen dem Jungen der Ricke jetzt vor dem Tod retten. In diesem Zusammenhang will Hayo Wilken mit einem Vorurteil aufräumen: „Es heißt oft, dass die Jäger ja nur mit der Flinte draufhalten und töten, aber das stimmt nicht. Wir setzen uns auch für Tierwohl ein.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Kommentare