Kinder stellen ihren Eltern heute die Ergebnisse des Ferienprogramms vor

Die Lieblingstiere selber basteln

+
Die Nachwuchskünstler mit ihren Mosaiken, Heftchen und Skulpturen.

Brinkum - Kaninchen, Katzen und Pferde, aber auch Adler, Eisbären, Schildkröten und Rehe stehen hoch im Kurs. Seit Montag basteln, malen und schreiben zehn Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren im Ferienspaßprogramm der Kunstschule Stuhr zum Thema „Mein Lieblingstier“.

„Mit unterschiedlichen Materialien haben wir das Motto umgesetzt“, erklärt Projektleiterin Friederike Bavendiek. Zum Beispiel als Mosaik, genähtes Stoffkuscheltier und als Skulpturen aus Zeitungspapier stellen die Schüler die Tiere dar. „Die Kinder arbeiten alleine. Ich habe nichts vorgegeben“, sagt Bavendiek. Fünf Stunden täglich hat der Nachwuchs unter ihrer Leitung kreativ gearbeitet.

Jeder der Teilnehmer hat ein Heftchen, in das er malen und schreiben kann. Heute, am letzten Tag des Ferienprojekts, präsentieren die jungen Künstler ihren Eltern die Arbeiten, und natürlich dürfen sie ihre Werke im Anschluss mit nach Hause nehmen.

vsm

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare