Kartslalom für Kids in Brinkum-Nord

1 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
2 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
3 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
4 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
5 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
6 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
7 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.
8 von 23
Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.

Viel Vergnügen hatten am Sonntag 15 Jungen und Mädchen, die sich im Rahmen des 30. Stuhrer Ferienspaßes für die Teilnahme an einem Kart-Slalom-Seminar in Brinkum-Nord entschieden hatten.

Als Ausrichter fungierte wie im Vorjahr der Automobil- und Motorsportclub Asendorf (AMC), der in Brinkum-Nord auf dem Parkplatz vor dem IKEA-Auslieferungslager einen anspruchsvollen Slalom-Parcours vorbereitet hatte. Mit zwei benzinbetriebenen Go-Karts ging es für die mit Helm und Handschuhen ausgerüsteten sieben- bis dreizehnjährigen Kinder nacheinander auf die Strecke. Nicht Geschwindigkeit, sondern Konzentration und Genauigkeit standen dabei im Vordergrund.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Fotostrecke: Tim Wiese in der DeichStube

Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Waggons springen aus den Gleisen, nagelneue Autos fallen herab und sind nur noch Schrott: Die Kollision eines Autotransportzuges mit einem Güterzug …
Millionenschaden bei Crash von zwei Güterzügen in Cuxhaven

Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Entgleiste Waggons, heruntergefallene Autos: In Cuxhaven sind ein Autotransportzug und ein weiterer Güterzug zusammengestoßen. Der Schaden ist hoch. …
Güterzüge in Cuxhaven kollidiert - hoher Sachschaden

Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Bei der Sportlerwahl-Gala in der Diepholzer Kreissparkasse gab es mal wieder nur strahlende Gesichter. Bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres lag wie …
Sportlerwahl-Gala in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

Besucherrekord für Ranzenparty: „Haben uns gut beraten gefühlt“

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

SPD weiter für Kreisel an den Bundesstraßen

Industriebetrieben fehlt Personal für dritte Schicht

Industriebetrieben fehlt Personal für dritte Schicht

AOK: 3.732 neue Mitglieder

AOK: 3.732 neue Mitglieder