Karateabteilung Shindôkan Dôjô des FTSV Jahn Brinkum lädt ihre „Familie“ ein

Gemeinsames Trainieren zur kalten Jahreszeit

+
Eine Trainingseinheit beim Kangeiko.

Brinkum - Fast 90 Teilnehmer zählte jetzt ein Lehrgang der Karateabteilung Shindôkan Dôjô des FTSV Jahn Brinkum in der Halle an der Jahnstraße. Kangeiko nannte sich die Veranstaltung, was in der in der traditionellen japanischen Karateausbildung so viel bedeutet wie: gemeinsames Trainieren zur kalten Jahreszeit. Die Leitung hatte ein Träger des 5. Dan.

„Im Shindôkan Dôjô gibt es inzwischen sehr viele Sportler, die seit vielen Jahren regelmäßig am Kangeiko teilnehmen, dadurch entsteht fast so etwas wie ein familiäres Gefühle, berichtet Ernst Hermann Fricke, Pressesprecher der Sparte. Einmal mehr kamen die Athleten aus Hamburg, Kiel, Nienburg und dem Ruhrgebiet. Eine Teilnehmerin war eigens aus der Schweiz angereist.

Die erste Trainingseinheit amFreitagabend dauerte 90 Minuten und diente dem „Anwärmen“. Zwischen Frühstück und Abendessen war am Sonnabend Zeit für drei nach Graduierungen differenzierte Trainingseinheiten. Als Überraschungsgast trat abends die Gruppe Masai Daiko auf, traditionelle japanische Taiko-Trommler. Weiterhin bestand die Möglichkeit, sich beim Bungee-Run und am Tischkicker auszutoben – oder mit Wikingerschach und Dart ruhigere Aktivitäten zu wählen.

Der Sonntag begann bereits vor dem Frühstück mit einer Stunde Morning Kata, das heißt Formenlauf in einem langsamen Tempo zu ruhiger Entspannungsmusik. Nach dem Frühstück gab es noch eine gemeinsame Trainingseinheit, die sich unter anderem mit der korrekten Ausführung von Fuß und Fausttechniken und der Anwendung des Karate auf eine Situation der Selbstverteidigung befasste.

ah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare