Stuhrer Adventskalender 

Türchen öffnen für den guten Zweck

+
Ein Adventskalender für den guten Zweck: Bürgermeister Niels Thomsen und Wirtschaftsförderer Lothar Wimmelmeier präsentieren gemeinsam mit Rainer Troue (Big), Ute Sydow (Ufo) und Volker Twachtmann (Isu, v.l.) die achte Auflage. 

Stuhr - Zum achten Mal in Folge bringen das Unternehmenrinnenforum (Ufo) sowie die Interessengemeinschaft Stuhrer Unternehmen (Isu) und die Brinkumer Interessengemeinschaft (Big) gemeinsam den Stuhrer Adventskalender auf den Markt. 85 Preise im Gesamtwert von mehr als 5 700 Euro gibt es zu gewinnen.

Der Kalender erscheint erneut in einer Auflage von 1 500 Stück. „Wir haben die Auflage bewusst nicht erhöht, weil die Chancen auf einen Preis weiterhin hoch bleiben sollen. Außerdem wollen wir gerne alle Exemplare verkaufen“, sagt die Ufo-Vorsitzende Ute Sydow. In den vergangene Jahren war der Kalender nach wenigen Tagen ausverkauft.

Jeder Kalender trägt eine Gewinnnummer. All diese Zahlen werden am 28. November unter notarieller Aufsicht gezogen und vom 1. bis 24. Dezember unter anderem in der Kreiszeitung sowie auf den Internetseiten der Gemeinde Stuhr und den der Interessengemeinschaften veröffentlicht. Die Gewinner setzen sich telefonisch mit dem Sponsor in Verbindung und können ihren Preis bis zum 31. Januar abholen. Dazu müssen sie den Kalender mit der Gewinnnummer mitbringen.

Der Adventskalender ist ab heute für fünf Euro unter anderem in der Geschäftsstelle der Kreiszeitung an der Jupiterstraße 1 erhältlich.

Der Erlös aus dem Verkauf kommt zu gleichen Teilen dem Verein „Gemeinsam“ und dem Förderverein der Grundschule Seckenhausen zugute. -

sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Deutsche U21 nach Elfmeter-Krimi im EM-Finale

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Straßenbahn spaltet und erhitzt die Gemüter

Kommentare