„Wir sind die Stars“

TV Stuhr startet Sticker-Aktion: „Ich glaub’, ich bin eine Niete“

+
Leon Yildirim (12) hat sein Porträtbild gefunden. Beim TV Stuhr ist er Stürmer der D-Jugend U13II.

Stuhr - Mit einem enormen Andrang begann am Samstag die sogenannte „Kick-off-Party“ des TV Stuhr im Edeka-Markt von Kai Böse an der Varreler Landstraße. Damit verbunden war der von vielen lang ersehnte Verkauf von Stickern mit den Porträts der Fußball-Teams des Vereins sowie das dazugehörige Sammelheft. Bereits vor dem offiziellen Beginn um 11 Uhr bildeten Kaufinteressenten eine lange Schlange, die bis hinaus auf den Parkplatz vor dem Supermarkt reichte.

„Wir mussten mit dem Verkauf zehn Minuten früher anfangen, weil wir die Geduld der Wartenden nicht überstrapazieren wollten“, berichtete Wolfgang Arpe vom TV Stuhr, der das Projekt geleitet hatte.

Im Sekundentakt gingen Sammelhefte und Bildpäckchen über den dicht umringten Ladentisch. Manche kauften die Sammeltütchen gleich kartonweise mit 100 Stück und insgesamt 500 Bildern. Eine Garantie, nun alle 294 Fotos zum Füllen des Sammelheftes zu haben, erhielt man damit allerdings nicht. Es gehört auch Glück dazu und die Bereitschaft der anderen Käufer zum Tauschen.

Vor allem die Kinder machten sich an die Arbeit. Sie rissen die Bildpäckchen auf und suchten sich und ihre Mitspieler auf den Fotos. „Ich hab’ Tim“, freute sich der elfjährige Lukas aus Moordeich. Er ist Torwart der D-Jugend U13II. Sein eigenes Porträt hatte Lukas trotz mehrfachen Nachkaufens der Bildtütchen allerdings noch nicht gefunden.

„Ich hab’ Kalle doppelt“, rief Leon Yildirim (12) aus Stuhr freudestrahlend seinem Mannschaftskameraden zu. Beide hatten einen Stehtisch im Edeka-Café vorübergehend zu ihrem Arbeitsplatz gemacht. Inzwischen türmten sich auch auf den anderen Tischen des Cafés die leeren Tüten zu kleinen Abfallhaufen. „Ich klebe jetzt nur die Besonderen ein, den Rest mache ich zu Hause zusammen mit meiner kleinen Schwester“, bewies Leon Familiensinn und heftete zunächst nur ein silber-glänzendes Bildchen mit dem Vereinswappen an die dafür vorgesehene Stelle im Heft.

Verkaufsansturm im Edeka-Markt von Kai Böse: Die Sammelhefte und die Sticker sind da.

„Ich glaub’ ich bin eine Niete“, scherzte Frank Fichtner, Trainer der D-Fußballjugend U13I, und spielte damit auf das Motto der Aktion „Wir sind die Stars“ an. Ganz oft schon habe er sein Konterfei in den Händen anderer Käufer gesehen. „Bei einer Tombola bestehen ja die meisten Lose aus Nieten“, erklärte Fichtner. Er selbst habe nur das Sammelheft und zehn Bildpäckchen erworben, aber noch nicht geöffnet.

So lange konnten es die Jüngeren nicht aushalten. An den meisten Tischen des Cafés und auch vor der Tür des Marktes sammelten sich kleine Gruppen, um die Bildbestände zu sichten. Auch erste Tauschaktionen waren zu beobachten, die sich sicher in den nächsten Tagen noch verstärkt fortsetzen werden.

„Das ist ein Super-Erfolg für den Verein und seine Mitglieder“, sagte Wolfgang Arpe nachdem sich der Käufer-Ansturm gelegt hatte. „Das wird nicht das letzte Mal sein. Wir werden uns überlegen, eine solche Aktion ein weiteres Mal durchzuführen.“

Auch im Südkreis Diepholz ist das Sammelfieber ausgebrochen. Die Vereine TSV Holzhausen-Bahrenborstel, TuS Kirchdorf und TuS Barenburg haben ein gemeinsames Stickeralbum herausgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Viele tote Urlauber bei Vulkanausbruch in Neuseeland

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

„Hello Abstiegskampf, my old friend“ - die Netzreaktionen zu #SVWSCP

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Gutachten: Berliner Mietendeckel nicht verfassungswidrig

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Hartes Ringen bei UN-Klimagipfel - Thunberg nutzt Medienhype

Meistgelesene Artikel

Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld

Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld

Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

Trotz Regenwetters: Syker lassen sich Weihnachtliche Kulturtage nicht vermiesen

THW Bassum baut Löschwassertank

THW Bassum baut Löschwassertank

Plötzlich war der Schimmelpilz da: Ehepaar sucht verzweifelt nach neuer Wohnung

Plötzlich war der Schimmelpilz da: Ehepaar sucht verzweifelt nach neuer Wohnung

Kommentare