Heiner Dummeyer ist der neue Chef der Schützen / Auszeichnungen für langjährige Mitglieder

Wiederholungstäter regiert Brinkumer Königshaus

+
Das Königshaus mit (v.l.) Martina Haferkamp, Jochen Troue, Uwe Haferkamp, Renate und Heiner Dummeyer, Christa Waßmann, Heinz Waßmann, Vanessa Schmidt und Andreas Schmidt.

Brinkum - Nach acht Jahren hat „König Heiner“ wieder zugelangt: Der Vorsitzende des Schützenvereins Brinkum, Frithjof Troue, proklamierte am Sonntag Heiner Dummeyer zum neuen Schützenkönig. Das Gefühl kennt er bereits aus dem Jahr 2007. Vizekönig wurde Uwe Haferkamp vor Horst Riedebusch.

Den Titel „König der Könige“ sicherte sich Andreas Schmidt vor Horst Schwarz. Horst Riedebusch belegte auch in diesem Wettbewerb den dritten Platz. Schmidt hatte den Titel mit einer „unwahrscheinlich guten Zehn“ gewonnen, wie Troue bei der Proklamation berichtete. Vanessa Schmidt machte es ihrem Ehemann nach und wurde vor Martina Haferkamp und Renate Dummeyer Damenkönigin.

Heinz Waßmann ist ebenfalls ein „Wiederholungstäter“. Der Schützenkönig von 2002 schoss sich in diesem Jahr zum Seniorenkönig vor Jochen Troue und Manfred Rehm.

Mit einem Dank für eine wunderbare „Regierungszeit“ verabschiedete Troue vor der Proklamation die Könige des vergangenen Jahres. Diese waren allerdings nicht bereit, ihre Königsketten abzugeben. Sie wurden „eingefangen“ und mit einem Ehrentanz zur „Entkrönung“ überredet.

Vor Beginn des Schützenfestes hatten die Verantwortlichen am Sonnabend tief durchgeatmet, denn Wolken, Sturm und Regen der vorangegangenen Tage hatten sich verzogen. „Wir haben großes Glück mit dem Wetter gehabt“, freute sich Sportleiter Wilfried Schwarz. Kein Wunder, dass auch der Schützenball am Sonnabend nach Aussage des Vorsitzenden viel besser besucht war als in den Jahren zuvor.

Er freute sich auch über den Besuch zahlreicher Mitglieder der benachbarten Schützenvereine, darunter der Präsident des Bremer Schützenbundes, Horst Heitmann, und Kreispräsident Walter Huntemann. Sie zeichneten fünf Brinkumer „Urgesteine“ mit goldenen Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften aus: Horst Riedebusch (50 Jahre), Wilfried Bruns (60), Wilfried Böhnke (61), Wilfried Haferkamp (62) und Johann Schröder (64). Außerdem erhielt Martina Haferkamp die goldene Ehrennadel für 20-jährige Mitarbeit im Vereinsvorstand.

Einen Vorgeschmack auf das Schützenfest hatte es schon einige Tage vorher bei den Wettbewerben um die Firmen- und Vereinspokale gegeben. Wie Pressewartin Marina Wenzel berichtete, betrachten einige Belegschaften diesen Vergleich schon als eine Art Betriebsfest.

bt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Mittwoch

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Hochwasser-Einsatz der Verdener Feuerwehren

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Meistgelesene Artikel

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Polizei Syke fahndet mit Fotos nach zwei Trickbetrügern

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Kommentare