Heimatverein organisiert zweitägiges Fest / Noch Anmeldungen möglich

Heiligenroder feiern die eingebrachte Ernte

+
Super Stimmung auf den Erntewagen beim Festumzug durch Heiligenrode. Archivfoto: Ehlers

Heiligenrode - Konzerte, ein großer Festball, ein Gottesdienst im Zelt sowie ein großer Umzug durch den Ort – der Heimatverein Heiligenrode hat für sein Erntefest Mitte September ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt.

Die Kronenübergabe und der anschließende Umzug sind in diesem Jahr auf Groß Mackenstedter Seite geplant. Reinhard und Elke Beneke nehmen die Landjugend am Sonnabend, 12. September, auf ihrem Hof in Siek auf, damit die Erntekrone übergeben werden kann. Von 13 bis 15 Uhr ist dort für Unterhaltung gesorgt: Die kleinen Besucher dürfen die Kälber streicheln, und die Erwachsenen haben Gelegenheit, sich umzusehen. Die Klosterbläser geben im Wechsel mit dem „Didi Doktor“ Konzerte, und Thomas Bannas bietet sein selbst gebrautes Bier an.

Nachdem die Erntewagen in Siek angekommen sind, übergibt die Landjugend gegen 14 Uhr die Krone an den Umzug. Die bereits 20 angemeldeten Wagen begeben sich auf einer festgelegten Route zur Mühlenwiese in Heiligenrode. Der Spielmannszug des TS Woltmershausen, die Klosterbläser und der Posaunenchor Heiligenrode begleiten den Zug.

Die Strecke führt vom Hof Beneke über den Großen Heerweg, Mittel-, Bremer und Regenpfeifferweg, Neues Land, Mittelweg, Rostocker Weg und Siekstraße bis zur Stührmanns Höhe, wo eine Pause angedacht ist. Über den Bremer Weg, die Eggeseer Straße und „Zur Malsch“ geht es zum Festplatz auf der Mühlenwiese. Der Heimatverein bittet Anwohner, die Straßen zu schmücken und ihre Autos in die Garagen zu fahren, damit die Erntewagen gut durchkommen.

Auf dem Festplatz angekommen, steht gegen 18 Uhr die Prämierung der schönsten Wagen der Kinder- und Jugendgruppen auf dem Programm. Der Festball beginnt um 19 Uhr mit der Late Night Showband. Gegen 21 Uhr steht die Auszeichnung der am besten geschmückten Wagen sowie die Wahl der Erntekönigin an. Der Eintritt ist frei.

Der zweite Festtag, Sonntag, 13. September, beginnt um 10 Uhr mit einem Zeltgottesdienst mit Pastorin Tabea Rösler auf der Mühlenwiese. Das Frühkonzert ab 11 Uhr bestreitet die Band „Mo‘Jazz & Horns“. Ab 12 Uhr gibt es Erbsensuppe, ab 14 Uhr stehen Kaffee und Kuchen bereit. DJ Heinz Nawrath sorgt für Musik. Für den Nachwuchs kommt der Spielefant. Die Versteigerung der Erntekrone ist für 16 Uhr angesetzt.

Gruppen, die mit einem Wagen am Umzug teilnehmen wollen, können sich bei Ulrich Brauer vom Heimatverein unter Ruf 0171/6853470 oder bei seinem Kollegen Hann-Jürgen Hiller (04206/9353) melden.

sb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

Kommentare