22-Jähriger kracht frontal in Lastwagen

+
Am Samstagmorgen kam es auf der Heiligenroder Straße in Heiligenrode zu einem schweren Unfall bei Nebel.

Stuhr - Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in Heiligenrode am Samstagmorgen. Ein 22-jähriger überholte bei Nebel in einer Kurve und krachte frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen.

Um 6.43 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Fahrenhorst und Heiligenrode sowie die Gefahrgutstaffel Nord aus Syke mit dem Stichwort „Verkehrsunfall mit LKW – auslaufende Gefahrstoffe“ alarmiert. Durch den ersteintreffenden Rettungsdienst wurde gemeldet, dass noch eine Person eingeklemmt sei. Daraufhin wurde zusätzlich noch die Feuerwehr Gr.Mackenstedt alarmiert. 

Auf der Heiligenroder Straße hatte der Fahrer eines blauen VW einen vorausfahrenden Ford in einer langgezogenen Rechtskurve überholt. Da es zum Zeitpunkt des Unfalls noch dunkel und stark nebelig war, hat der 22 jährige Fahrer den aus Heiligenrode kommenden Lastwagen nicht gesehen. Der blaue VW versuchte noch auszuweichen, kam dabei aber ins Schleudern und kollidierte mit der rechten Fahrzeugseite mit dem 40-Tonner. 

Am Samstagmorgen kam es auf der Heiligenroder Straße in Heiligenrode zu einem schweren Unfall bei Nebel.

Aufgrund der lebensgefährlichen Verletzung des Fahrers entschied sich der Rettungsdienst für eine sogenannte Crash-Rettung. Im Gegensatz zu einer patientenschonenden Rettung, ist hier das Ziel die Person so schnell wie möglich aus dem Fahrzeug zu bekommen. Er wurde vor Ort versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen beteiligten Fahrer waren nicht verletzt.

Bei der Kollision wurde einer der beiden 1.000-Liter-Dieseltanks des LKW aufgerissen. Der auslaufende Kraftstoff wurde von der Feuerwehr aufgenommen und das Leck abgedichtet. Da sich die Austrittsstelle nicht komplett verschließen ließ, mußte der Tank vor der Bergung des LKW demontiert werden.

Die Heiligenroder Straße war für ca. drei Stunden komplett gesperrt. Im Anschluss an den Einsatz der Feuerwehr wurde durch die Polizei mit einer umfangreichen Beweisaufnahme begonnen.

Am Samstagmorgen kam es auf der Heiligenroder Straße in Heiligenrode zu einem schweren Unfall bei Nebel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

RB Leipzig feiert ersten Champions-League-Sieg

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kommentare