Gute Laune bei Klassentreffen

+
23 „Ehemalige“ der Volksschule in Brinkum haben das Treffen am Sonnabend im „Bremer Tor“ besucht. Insbesondere die gemeinsamen Erlebnisse bei den Klassenfahrten bestimmten die lebhaften Gespräche der Gruppe.

Brinkum - 60 Jahre ist es her, dass Heinrich Hemmelskamp und seine Mitschüler die Volksschule in Brinkum abgeschlossen hatten. Am Sonnabend haben sich 23 Männer und Frauen zum Plausch im Hotel „Bremer Tor“ in Brinkum getroffen.

Dabei haben sie so manche lustige Anekdote wieder hervorgekramt und die „alten Geschichten“ aus dem Klassenzimmer Revue passieren lassen. Insbesondere die Klassenfahrten in den Harz, nach Bad Wildungen oder nach Kamp-Bornhofen am Rhein ließen die Ehemaligen in Gedanken noch einmal aufleben. „Es war eine gute Klassengemeinschaft, und das ist es noch heute“, stellt Heinrich Hemmelskamp fest. Darum wolle sich die Gruppe künftig auch weiterhin treffen – und zwar alle drei Jahre, berichtet er. Die positive Stimmung haben sich die Männer und Frauen erhalten: Auch dieses Treffen sei von guter Laune und fröhlichem Wiedersehen geprägt gewesen, so Hemmelskamp.

kat

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare