49-Jähriger Fahrer aus Stuhr flüchtet

17-jähriger Beifahrer bei Fahrübungen schwer verletzt

Groß Mackenstedt - Bei Fahrübungen eines 49-jährigen Stuhrers auf einem Firmengelände in Groß Mackenstedt wurde sein 17-jähriger Beifahrer schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war das Fahrzeug am Samstag während der Fahrübungen aus ungeklärter Ursache in einer Kurve umgekippt und über den Boden gerutscht. Es kam erst im öffentlichen Verkehrsraum – auf der Harpstedter Straße – zum Liegen. Der Stuhrer am Steuer des nicht zugelassenen Jeeps flüchtete vom Unfallort, seine Identität konnte aber von der Polizei ermittelt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Rio tanzt nicht mehr: Der geplatzte Olympia-Traum

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnt Hinspiel gegen Domzale

Meistgelesene Artikel

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

Dauertennis: Die Welt schaut auf Marhorst

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare