Gretchen und Ulrich Sausner feiern ihre goldene Hochzeit

„Für Langeweile hatten wir nie Zeit“

+
Gretchen und Ulrich Sausner sind seit 50 Jahren verheiratet.

Seckenhausen - Beim Tanz bei Nobel in Moordeich traf Amors Pfeil im Jahr 1962 die angehende Friseurin und den gelernten Landwirt. Am Donnerstag haben Gretchen und Ulrich Sausner ihre goldene Hochzeit gefeiert. „Im engen Verwandten- und Freundeskreis von nur 100 Leuten“, sagt das gesellige Paar. Mit dabei waren auch die Blockener Blasmusikanten, denn Ulrich Sausner spielt dort das Tenorhorn. Seine Frau liebt die Musik des Ehegatten, nimmt aber selber lieber die Spielkarten beim Bridge in die Hand.

Zur Hochzeit bekam das Paar ein Schlafzimmer von den Eltern geschenkt. Mit Einzelbetten als praktische Lösung im Falle einer Scheidung. „Dann hebt jeder sin Bett“, kam von den Brauteltern ein Tipp.

Aber Ulrich und Gretchen Sausner blieben zusammen, und Sohn Frank und Tochter Anette machten aus dem jungen Paar eine Familie. , mag man Sausners nur allzu gerne glauben. Vieh und Land zum Beackern war immer vorhanden. Gerade hat Gretchen Sausner die reiche Mirabellenernte eingekocht. Viele Gemüsesorten von der eigenen Scholle füllen das Regal in der Vorratskammer. Zwei Pferde stehen auf dem Hof, eine weitere große Leidenschaft des Hausherrn, der aus Schlesien stammt. Während seiner abwechslungsreichen Berufstätigkeit hielt Sausner sogar mal die Zügel einer Bremer Brauereikutsche in der Hand. Sein Wunsch, den Beruf des Automechanikers zu erlernen, ging zwar nicht in Erfüllung, dafür war er als Taxi-, Möbel- und Schulbusfahrer unterwegs, bis er seine eigenes Busunternehmen gründete. Zuhause wirkte Gretchen Sausner und trug als Friseurin, Kosmetikberaterin und mit einem Bauernladen am Silbersee nicht unwesentlich zum Familieneinkommen bei. Kenntnisse für ein Reisebüro der neuen Sausner-Linie eignete sie sich selbstbewusst und unkonventionell bei einer Kur in Bad Oeynhausen an. Nach den Anwendungen ging es heimlich in ein dortiges Reisebüro als Praktikantin.

Das Rezept einer langen Ehe ist bei Sausners ganz einfach. „Unsere Kinder, die vier Enkel, Urenkel Jakob, viel Arbeit und unsere eigensinnigen Köpfe“, fassen die beiden Sternzeichen Stier und Steinbock ihre perfekte Mischung zusammen.

Gefeiert wird im Hause Sausner nicht nur die goldene Hochzeit. Die an Tochter und Schwiegersohn übergebene Firma begeht ihr 30-jähriges Bestehen, und Enkelsohn Florian hat gerade bei den Großeltern seine grüne Hochzeit gefeiert.

ak

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Arbeiten in den Grundschulen Leeste und Kirchweyhe

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

Zwei Tote und viele Verletzte nach Seebeben vor Kos

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

„Summer in the City“ trotz Regenwetter in Weyhe 

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

56-Jähriger nach Schussgeräuschen in Kassel festgenommen

Meistgelesene Artikel

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Schönheits-OPs: Je näher der Strand, desto mehr Silikon

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Die Sicherheit geht vor Eigennutz

Kommentare